Chanel in Schwarz-weiß Monochromer Wahnsinn

Chanel in Schwarz-weiß
© CoverMedia
Mit einem monochromen Outfit können Sie nichts falsch machen

Schwarzweiße Outfits sind auch in der kommenden Saison wieder angesagt.

Chanel ist bekannt für seine eleganten und anspruchsvollen Kollektionen und auch auf der Paris Fashion Week enttäuschte Kreativchef Karl Lagerfeld (80) nicht mit seiner Frühjahr/Sommerlinie 2014, die auf eine gedeckte Farbpalette und klassische Ensembles setzt. Ein Highlight der Kollektion war ein schwarzes Kleid mit einer Weste aus einem flauschigen Material. Das Outfit in Schwarz, Weiß und einem Hauch von Pink passte hervorragend zu den schwarzen Schuhen und der schwarzen Perücke des Models. Ein weiterer traditioneller Zweiteiler begeisterte das Publikum: Ein Model präsentierte ein weißes Spitzen-Oberteil mit einem schwarzen Rock, den sie mit weißen knöchelhohen Söckchen und schwarzen Pumps trug.

Auch Calvin Klein beeindruckte die Modekritiker auf der New York Fashion Week mit seinen einfachen Designs. Francisco Costa (49) verzichtete auf eine breite Farbpalette und beließ seine Looks in einem Farbton. So flanierte ein Model beispielsweise in einer transparenten, schwarzen Dreiviertelbluse und einem knielangen Rock den Laufsteg entlang. Ein ebenso beeindruckender, aber völlig konträrer Look, war ein langärmeliges weißes Minikleid mit einem leicht strukturierten Rock. Die Frauen, die seine Designs tragen, beschrieb Costa als selbstbewusst: "Ich denke, dass die Frauen, die wir einkleiden, die Frauen, die unsere Sachen kaufen, eine gewisse Stärke haben. Es könnte wegen der Kleidung sein. Es könnte ihretwegen sein. Es ist einfach attraktiv", erklärte er.

Der Londoner Designer David Koma setzte in seiner Modenschau in der britischen Hauptstadt ganz auf Schwarz-Weiß. Mit Materialien wie Leder verlieh er seiner Kollektion einen trendy Touch. Ein ledernes, trägerloses kurzes schwarzes Kleid sorgte für reichlich Sex-Appeal. Koma präsentierte außerdem viele figurbetonte Stücke sowie ein schwarz-weißes Minikleid mit einem transparenten Halsausschnitt. "Die Schlüssel-Elemente sind Grafiken, Colour-Blocking und Asymmetrie", erklärte er zu seiner Kollektion.

Das tolle an Schwarz und Weiß ist, dass man Schuhe in jeder Farbe oder bunte Accessoires zu dem Outfit tragen kann.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken