VG-Wort Pixel

Cate Blanchett Hausverkauf dank Ohrringverlust

Cate Blanchett
© CoverMedia
Schauspielerin Cate Blanchett verlor bei der Premiere ihres neuen Films fast einen ihrer teuren Ohrringe und scherzte, dass sie ihr Haus verkaufen müsse, wenn sie den Schmuck verlieren würde.

Cate Blanchett (44) sorgte bei ihrer Filmpremiere für einige Lacher.

Die Schauspielerin ('Wer ist Hanna?') begeisterte die Fotografen auf dem roten Teppich in New York bei der Debüt-Premiere ihres neuen Films 'Blue Jasmine' mit einer lachsrosafarbenen Balenciaga-Robe.

Dabei waren besonders die Diamantohrringe von Van Cleef & Arpels ein Hingucker, den sie mit zurückgestylten Haaren und einer unauffälligen Hochsteckfrisur in den Mittelpunkt ihres Outfits rückte.

Bei dem Event scherzte die Leinwandschönheit im Gespräch mit der 'New York Post', dass sie eins ihrer Schmuckstücke fast verloren hätte, während sie für die Kameras posierte. "Dahin geht meine Hypothek", rief der Star aus, als einer ihrer Diamanten zu Boden fiel.

Die ausgefallene Wahl von Blanchetts Robe bestach durch eine spezielle Federrock-Partie, die die Silhouette aufbauschte. Die Form des Kleides war in ihrem Stil mehr High Fashion als klassisch. Die Blondine lachte, dass sie sich sofort in das Statementkleid verliebte, als sie er sah. "Hört mal, ich würde darin niemals zu Whole Foods [Supermarkt] gehen", scherzte sie mit 'style.com' und erzählte weiter: "Das Kleid ist aus den Balenciaga-Archiven. Ich habe es in Paris gesehen und liebte es so sehr, dass ich sie fragte, ob sie mir so eins machen könnten."

Das Make-up der Ikone war natürlich und minimalistisch gehalten, die Australierin hatte schmeichelhafte, rosige Wangen und wählte einen Hauch von Smokey Eyes und hatte dazu einen schimmernden Teint.

Im Film mimt die Darstellerin eine ehemalige Park-Avenue-Ehefrau, die alles verliert, als sich ihr Mann als Betrüger herausstellt.

Nach der Premiere diskutierte die Stylistin Jenna Lyons noch mit 'style.com' über den Film und die Outfitwahl von Cate Blanchett: "Ich wollte wirklich, dass sie ein Happy End bekommt. Ich bin jetzt sogar ein bisschen besorgt wegen Cate und frage mich 'Geht's ihr gut?' Sie sieht in ihrem Balenciaga-Kleid unglaublich aus und ich weiß, dass es ihr gut geht, aber ich fühle wirklich mit ihr."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken