Cate Blanchett: Füße des Schreckens

Schauspielerin Cate Blanchett schämt sich, wenn Leute ihre Füße zu Gesicht bekommen, weil sie keine Zeit für Pediküren hat

Cate Blanchett (44) erntet stets entsetzte Blicke, wenn sie ihre Füße herzeigt.

Bei großen Veranstaltungen legt die Hollywoodschönheit ('Aviator') Wert darauf, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Im Alltag allerdings fehlt der Schauspielerin schlichtweg die Zeit, sich großartig um ihr Äußeres zu kümmern. Als Folge musste Blanchett manch peinlichen Vorfall über sich ergehen lassen, wenn sie sich von Profis für besondere Anlässe zurecht machen ließ. "Ich habe keine Zeit, um regelmäßige Maniküren und Pediküren zu bekommen. Wann immer ich bei einem Fotoshooting bin, ist es furchtbar - die Nagelpflegerin wirft mir immer einen Blick des Grauens zu, als ob sie sagen wollte: 'Wann hattest du das letzte Mal eine Pediküre?'", gestand der Star lachend im Gespräch mit dem britischen Magazin 'InStyle'.

Auf dem roten Teppich experimentiert die Australierin auch gerne mal mit verschiedenen Looks, doch abseits der Arbeit hält sie es lieber schlicht. Zusammen mit ihrem Mann Andrew Upton hat die Blondine drei Kinder, so dass es bei ihr zu Hause ziemlich lebhaft zugeht und ihre eigenen Bedürfnisse in der Regel an letzter Stelle stehen. "Ich habe drei Jungs, meine Morgen sind daher früh, schnell und stürmisch und ich musste meine Beauty-Routine auf wenige Minuten herunterfahren", erläuterte sie. "Ich trage Serum und Feuchtigkeitscreme auf und weil ich in Australien lebe, trage ich jeden Tag LSF30, sogar im Winter. Wenn ich meine Haare nicht gewaschen habe, was oft der Fall ist, benutze ich Philip Kingsley One More Day Dry Shampoo und letztendlich kommt es ausnahmslos immer so, dass ich Cremerouge und Wimperntusche im Auto auflege."

Als arbeitende Mutter sind auch Besuche im Fitnessstudio schwer unterzubringen. Blanchett trainiert, wann immer sie die Gelegenheit dazu hat, versucht sich jedoch zugleich im Multitasking: Während des Workouts lässt sie sich auf den neuesten Stand bringen, was wichtige Ereignisse in der Weltgeschichte betrifft. "Ich genieße Sport wirklich sehr, aber es ist schwierig, eine Routine einzuführen. Wenn ich die Zeit finde, schiebe ich eine Runde auf dem Laufband ein und höre dabei Radio National, um mich über die Nachrichten zu informieren", beschrieb Cate Blanchett und fügte hinzu: "Ich habe außerdem Pilates entdeckt, nachdem ich mich auf der Bühne verletzte, und ich habe mit einem fantastischen Ex-Tänzer in Notting Hill gearbeitet - es ist eine wundervolle Art zu trainieren."

Themen

Erfahren Sie mehr: