Cate Blanchett: Blickfang in Silber

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett zog bei den New York Film Critics Circle Awards gestern Abend mit ihrer Robe alle Blicke auf sich

Cate Blanchett (44) schimmerte gestern Abend bei den 2013 New York Film Critics Circle Awards in ihrem Silberkleid von Antonio Berardi.

Die Oscar-Preisträgerin ('Elizabeth') kam im New Yorker Edison Ballroom in einer beeindruckenden Robe aus der Pre-Fall-Kollektion 2014 des Designers an, die aus einem gefalteten Kleidersaum bestand und wie verrückt schimmerte. Dazu kombinierte die Leinwandschönheit eine perfekt passende Jacke. Außerdem schwor die Darstellerin auf ihre schwarzen 'So Kate'-Lederpumps von Christian Louboutin. Weiterhin glänzte sie dank ihres Schmucks von Van Cleef & Arpels und trug dazu eine Clutch von Lanvin. Ihr Kleid erregte dermaßen viel Aufsehen, dass die Australierin ihr Make-up simpel hielt. Ein bisschen Mascara, etwas hellen pinken Lippenstift und fertig war der Look. Die Haare wurden der Filmschönheit aus dem Gesicht zu einer Frisur im edlen Messy-Style hochgesteckt, der ihrem Outfit einen lässigen Touch verlieh.

Ihre 'Blue Jasmine'-Kollegin, die britische Schauspielerin Sally Hawkins (37, 'We Want Sex'), trug ein gleichermaßen elegantes Outfit. Die brünette Schönheit ließ sich ihre lange Mähne in Locken hochstecken, sodass ihr pfirsichfarbenes Kleid mit langen Ärmeln im Vordergrund stand. Mit einer Clutch und Heels im Nude-Ton sah sie neben Cate Blanchett, die bei der Verleihung als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde, wunderschön aus.

Leinwanddarstellerin Octavia Spencer (43, 'Die Jury') entschied sich ebenfalls für einen eleganten, wenn auch schlichteren Look. So erschien sie in einem schwarzen Wickelkleid aus Seide, das mit einem mit Glitzer verzierten Gürtel um die Hüfte bestach. Das dunkle Kleid passte perfekt zu ihren Haaren, die sie ebenfalls lockig trug. Anders als ihre Kollegin Cate Blanchett verzichtete Spencer allerdings auf auffälligen Schmuck.

Themen

Erfahren Sie mehr: