Caroline Winberg Kein Fan von It-Taschen

Caroline Winberg
© CoverMedia
Model Caroline Winberg kann It-Taschen nichts abgewinnen

Caroline Winberg (28) verriet, auf welches modische Accessoire sie leicht verzichten kann.

Das Model stellt ihre modischen Kenntnisse als Mentorin in der britischen Castingshow 'The Face' an der Seite von Naomi Campbell (43) und Erin O'Connor (35) zu Verfügung. Die attraktive Blondine rockt zwar stets den neuesten Trend, doch von den angesagten Taschenmodellen sei sie nicht so überzeugt. "Ich stehe nicht wirklich auf diese saisonalen It-Taschen, weil sie schnell aus der Mode geraten. Es gibt aber ein paar Marken, die ich wirklich mag, sowie Givenchy und Tom Ford", erklärte sie im Interview mit 'modelinia.com'.

Winberg ist zwar nicht auf der Suche nach einer neuen Handtasche, dafür aber nach Schuhen von Saint Laurent Paris. Unter dem neuen Kreativchef Hedi Slimane (45) bekam das Label einen trendy Touch. "Ich liebe die Boots von Yves Saint Laurent. Der Grunge-Look kommt auf jeden Fall wieder und sie sind auch sehr bequem", schwärmte Winberg.

Bei 'The Face' sind das Model und ihre Kolleginnen auf der Suche nach dem neuen Gesicht der Modebranche. Campbell ist bekannt für ihre streitlustige und ehrgeizige Art, die für viel Respekt auf der Seite ihrer Kolleginnen sorgt. "Ich schätze mich glücklich, dass ich die letzten Monate 'The Face' mit Naomi Campbell drehen konnte. Ich kann sie jeden Morgen mit dem Make-up und ihren frisierte Haaren sehen und finde sie einfach großartig. Sie sieht toll aus", erzählte die junge Schöne. Auf die Frage, ob sie sich einige Ratschläge von dem Star geholt habe, antwortete Caroline Winberg: "Vielleicht. Ihr müsst die Show sehen, um das herauszufinden!"

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken