Carine Roitfeld: Das Motto der amfAR-Modenschau

Fashion-Fachfrau Carine Roitfeld äußerte sich zum Thema der diesjährigen amfAR-Gala - die Looks der dazugehörigen Modeschau sollen aus roten Kleidern im Stil von Marilyn Monroe bestehen

Carine Roitfeld, 59, erzählte, dass das diesjährige Motto der noblen amfAR-Laufstegshow "Rot" sei - und dem Look von Marilyn Monroe (†36) nachempfunden.

Die ehemalige Chefredakteurin der französischen "Vogue" ist die Gastgeberin der Show, die am 22. Mai als Teil des Filmfestivals in Cannes stattfindet. Vergangenes Jahr wurde die Benefiz-Gala der Hollywood-Schönheit Elizabeth Taylor (†79, "Die Katze auf dem heißen Blechdach") gewidmet. "Sie war ihr ganzes Leben auf der Suche nach Liebe und ich finde, dass sie eine große Unterstützerin der Organisation gewesen wäre", erklärte die Fashion-Expertin gegenüber "WWD", warum es sich diese Jahr um Monroe drehe.

Klar, dass dafür einmalige Designs von über 30 Modehäusern wie zum Beispiel Prada, Ralph Lauren und Giorgio Armani während des Abends präsentiert werden. Diese Kreationen werden von besonderen Models in Szene gesetzt: So stellen unter anderem Karlie Kloss, 21,, Toni Garrn, 21, und Arizona Muse, 25, die edlen Roben zur Schau.

Roitfeld wird ein wachsames Auge auf das Event haben. Schließlich geht es um einen guten Zweck und es werden Spenden für den Kampf gegen AIDS gesammelt. Zum dritten Mal in Folge veranstaltet der Mode-Profi die Schau bereits und ist sehr froh, dass die Veranstaltung so viel positiven Zuspruch erfährt - auch von den Beteiligten. "Manche der Mädchen kommen auf eigene Kosten, nur um Teil der Show zu sein", erklärte sie und fügte freudestrahlend hinzu: "Charity-Veranstaltungen sind so traurig, man fühlt sich oft schuldig, wenn man hingeht. Aber es ist eine Party und wir feiern das Leben."

Unterhalten werden die Gäste dieses Jahr von den Musikern Aloe Blacc (35, "The Man") und Lana Del Rey (27, "Young and Beautiful"). Außerdem bestätigte Schauspielerin Sharon Stone (56, "Basic Instinct"), die weltweite Vorsitzende der Spendensammlung, dass auch der Sänger Robin Thicke (37, "Blurred Lines") mit an Bord sein werde.

Während des Abends wird es eine Auktion geben, damit möglichst viel Geld zusammenkommt. Die Modejournalistin erinnerte sich an eine der besten Sachen, die in der Vergangenheit unter den Hammer kamen. "Mein Liebling war eine Foto-Session mit Karl Lagerfeld. Ich erinnere mich nicht mehr, wie viel dafür bezahlt wurde, aber es war sehr, sehr teuer. Ich sah zu Karl und er war so glücklich - er sah wie ein kleiner Junge aus. Man glaubt, dass er schon alles erlebt und gesehen hätte, aber er hatte das nicht erwartet, er war überrascht. All diese Stars und Promis, sie kommen her und sie bieten mit, weil sie Überraschungen mögen", strahlte Carine Roitfeld.

Themen

Erfahren Sie mehr: