Cara Delevingne: Süchtig nach Patricia Field

Model Cara Delevingne konnte sich bei einem jüngsten Einkaufsbummel in New York kaum von dem Shop von Star-Stylistin Patricia Field losreißen.

Cara Delevingne (21) ist bekennender Fan der 'Sex and the City'-Stylistin Patricia Field (72).

Die Model-Schönheit besuchte unlängst die New Yorker Boutique der Fashion-Expertin, die sich vor allem durch ihre Arbeit an der US-Serie einen Namen machte, und konnte sich dabei kaum losreißen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Georgia May Jagger (21) räumte Delevingne, wie sie nun gestand, fast den Laden leer. "Ich hatte nur zwei Abende in New York und musste viel in diesen Aufenthalt reinquetschen", verriet die Blondine gegenüber der britischen Zeitschrift 'Grazia'. "Wir mussten uns buchstäblich gegenseitig aus dem Shop ziehen, weil wir beide dachten 'Okay, jetzt müssen wir aufhören'. Wir haben so viel gekauft! So viel Schmuck, wunderbare Jacken, verrückte Outfits. Ich habe viele lustige Kostüme erstanden", schwärmte Delevingne von dem kostspieligen Shopping-Trip.

Die Tochter von Rolling-Stones-Legende Mick Jagger (70, 'Wild Horses') hat die Schönheit derweil gerne an ihrer Seite. "Georgia hilft mir, meinen Stress zu vergessen, weil ich sie schon so lange kenne. Dasselbe gilt für Jourdan [Dunn]. Es ist einfach schön, diese Mädels um mich zu haben, weil sie wie Familie sind", ließ Cara Delevingne wissen.

Stress bewältigt das Model übrigens auch auf andere Art und Weise. "Ich schlafe mehr. Und lasse mich massieren", enthüllte die Britin, die immer wieder mit Schuppenflechte zu kämpfen hat, wenn sie sich gestresst fühlt. "Ich habe außerdem mit Yoga und Meditation angefangen, aber ich kann das nicht sehr gut - mein Hirn abschalten."

Bei den jüngsten Fashion Weeks entdeckte man Delevingne derweil nur selten auf dem Laufsteg und es heißt, dass sie sich aktuell darauf konzentriert, ihre Schauspielkarriere auszubauen. In der Vergangenheit sah man sie bereits in der Literaturverfilmung 'Anna Karenina' auf der Leinwand - wenn auch nur in einer kleinen Rolle. "Das ist das, was ich machen will. Also werde ich diesen Übergang wagen", bestätigte Cara Delevingne ihren Karrierewechsel selbst.

Themen

Erfahren Sie mehr: