Cara Delevingne: Ritt auf der "Welle des Glücks"

Model Cara Delevingne könnte momentan nicht glücklicher sein

Im Leben von Cara Delevingne, 21, läuft zurzeit alles wie am Schnürchen.

Die Britin zählt zu den gefragtesten Models und wagte auch bereits ihre ersten Schritte in die Schauspielbranche. Darüber hinaus stehen bei der hübschen Blondine momentan jede Menge Familienfeiern auf dem Programm, die sie in ihren vollgepackten Terminkalender integrieren muss. Doch Delevingne lässt sich nicht stressen und genießt ihr Leben in vollen Zügen: "Es war ein großes Jahr. Viele Hochzeiten, viele Neffen. Okay, nur ein Neffe, aber es kommen mehr - eines Tages hoffentlich. Das Filmen war ein wahrer Schatz, die Ferien, die ich hatte. Eigentlich war alles ein Highlight, ich kann mich an nichts Schlechtes erinnern. Ich reite auf einer Welle des Glücks!", lachte sie im Interview mit der britischen "Vogue".

Am vergangenen Wochenende fuhr der Modestar auf das britische Wilderness-Festival, um dort an einem Picknick von dem Modehaus Mulberry teilzunehmen. Zu den Promi-Gästen, die auch an dem Event teilnahmen, gehörten unter anderem Jamie Winstone (29, "Kidulthood"), Bonnie Wright (23, "Harry Potter") und Douglas Booth (22, "Noah").

In einem früheren Interview sprach Delevingne über ihre Kooperation mit Mulberry. Das Model kreierte Handtaschen für das Label und arbeitete in diesem Zuge an der Herbst/Winterkollektion 2014 mit. "Es war eine wunderbare Reise. Vom ersten Treffen an verstanden wir uns alle blendend und die Möglichkeit zu bekommen, für sie zu designen, ist ein wahrgewordener Traum für mich. Ich hatte eine Vorstellung davon, was ich tun wollte, aber ich wollte auch viele Fragen stellen und ein Gefühl dafür bekommen, was der Mulberry-Kunde für eine Tasche will. Ich wusste, dass ich einen Rucksack kreieren wollte, also war ich sehr froh, als sie dem zustimmten", erklärte Cara Delevingne im "Vogue"-Interview.

Themen

Erfahren Sie mehr: