Cara Delevingne: Neue Kampagne für Fendi

Model Cara Delevingne ist das neue Gesicht von Luxuslabel Fendi.

Cara Delevingne (20) und Saskia de Brauw (32) posierten für die neueste Fendi-Kampagne.

Die Britin hat eine gute Beziehung zu Fendi-Designer Karl Lagerfeld (77), seit sie seine Sonderkollektion für Melissa promotete. Jetzt ist sie zum neuen Gesicht der Herbst/Winterkollektion 2013 von Fendi gekürt worden. Zusammen mit ihrer Kollegin de Brauw ziert das gefragte Model die Kampagne namens Roman Skyline. Für die Aufnahmen posierten die beiden Grazien in bunten High Heels auf einem Hausdach. Die Pelze, die bereits bei der Laufstegshow des Modehauses ins Auge fielen, kommen auch auf den Fotos zum Einsatz und bei einer Aufnahme hält Delevingne eine Pelz-Clutch in Grau, Weiß und Lila. "Für unsere Herbst/Wintersaison 2013/14 zelebrierten wir die Liebe zwischen Fendi und Rom mit einer sehr femininen Kampagne, die an einen elegante und modernen römischen Urlaub denken lässt", erklärte Karl Lagerfeld dazu.

Der Kreativ-Chef des Labels stand selbst hinter der Kamera und schoss die Aufnahmen für die Kampagne.

Delevingne lief bereits auf der Fashion Week in Mailand für Fendi. Auf dem Laufsteg trug sie eine lilafarbene Irokesenfrisur und die gleichen monochromen Schuhe mit den orangenen Farbakzenten wie in der neuen Kampagne.

In diesem Jahr arbeiteten das Model und der Designer bereits mehrfach zusammen und so erschien die schöne Britin auch in einem Promo-Video für Chanel - ein weiteres Modehaus, für das Lagerfeld als Kreativ-Chef tätig ist. In dem Clip umklammert sie eine Puppe, die dem legendären Modeschöpfer sehr ähnelt. Nach dem Shooting für die Schuhkampagne von Melissa - eine Linie von Plastikschuhen - schwärmte sie von Lagerfeld: "Die Schuhe sind großartig. Und sie riechen so gut! Auf einem der Fotos trinke ich Champagner aus ihnen, ich habe sie also recht gut kennengelernt", lachte Cara Delevingne damals.

Themen

Erfahren Sie mehr: