VG-Wort Pixel

Cara Delevingne Nach Geburtstagsurlaub wieder fit

Cara Delevingne
© CoverMedia
Model Cara Delevingne entspannte zu ihrem 21. Geburtstag im Ferienhaus von Rolling-Stones-Legende Mick Jagger.

Cara Delevingne (21) durfte ihren Geburtstag im Ferienhaus von Mick Jagger (70) verbringen.

Das britische Model avancierte in diesem Jahr zum Shootingstar der Fashion-Szene und wollte sich zu seinem Ehrentag, den es am 12. August beging, allerdings etwas Ruhe gönnen. Diese wurde der Blondine auf der karibischen Insel Mustique gewährt, wo der Rolling-Stones-Sänger ('Paint It Black') ein Anwesen besitzt. Eingeladen wurde sie von dessen Töchtern Lizzy (29) und Georgia May (21). "Georgia schlug vor, dass Cara zwei Wochen auf dem Grundstück ihrer Familie verbringt", verriet ein Insider gegenüber dem britischen Magazin 'Grazia'. "Nach einem verrückten Jahr brauchte Cara diese Auszeit dringend und sie schlief viel, entspannte sich und fühlt sich jetzt wieder fit." Ihre Zeit verbrachte Delevingne außerdem beim Gitarrenspiel und Schwimmen im Meer. Und auch die örtliche Küche soll sie genossen haben.

Berichten zufolge wollte Delevingne ihren Geburtstag ursprünglich im großen und wilden Rahmen auf Ibiza feiern, was ihr letztendlich jedoch zu viel wurde. "Cara fühlte sich überarbeitet und brauchte Distanz", ließ ein Nahestehender wissen.

Für ihre Partyfreudigkeit ist die Schöne schon seit einiger Zeit bekannt. Trotzdem betonte sie neulich, dass dies kein Grund zur Besorgnis sei. "Alle machen sich Sorgen um mich. Für meine Familie ist es schwer und ich weiß, dass ich vorsichtig sein muss. Aber die Leute müssen einsehen, dass ich auf mich selbst aufpassen kann. Bisher habe ich tolle Arbeit geleistet", gab Cara Delevingne zu bedenken.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken