Cara Delevingne: Mulberry ist multifunktional

Catwalk-Grazie Cara Delevingne witzelte, dass sie immer drei Mulberry-Taschen auf einmal dabei hätte

Cara Delevingne, 22, wollte, dass ihre Mulberry-Tasche zu ihrem Lifestyle passt.

Die Model-Schönheit hat sich mit dem Label zusammengetan, um eine eigene It-Bag auf den Markt zu bringen. Herausgekommen ist eine Rucksack-Kreation, die einen kleinen Henkel hat, sodass man sie auch als Handtasche tragen kann - die Britin hat sich extra für diese Spielerei entschieden. "Ich trage gerne drei auf einmal", scherzte sie im Gespräch mit dem britischen "Look"-Magazin. "Ganz ehrlich, sie sind einfach wirklich praktisch. Es war mir wichtig, etwas Funktionales zu entwerfen, das zu meinem Lifestyle passt, und das tun die Rucksäcke."

Die Tasche gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Farben und Cara steckte viel Liebe in die gemeinsame Arbeit mit Mulberry. "Der ganze Prozess war fantastisch und ich bin mit den finalen Designs sehr glücklich. Die Taschen sind einfach genau so, wie ich sie wollte - cool und wunderschön", strahlte die Blondine. Ihr Ziel von einer tollen It-Bag hat sie zwar erreicht, jedoch war das bei ihrem vollgepackten Terminkalender alles andere als einfach. "Ich hatte viele Ideen, aber die größte Herausforderung war es, eine Tasche zu kreieren, die mit meinem Lifestyle mithalten kann, weil ich immer in Bewegung bin!" Es schien, als ob auch das Label sich über den Ideenreichtum des Models freute, freute sich aber auch sehr darüber, dass Cara Delevingne an die treuen Fans der Marke dachte. "Ich hatte eine Vorstellung von dem, was ich tun wollte, aber ich wollte auch Fragen stellen und ein Gespür dafür bekommen, was der Mulberry-Kunde von einer Tasche möchte. Ich wusste, dass ich wirklich einen Rucksack machen wollte, also war ich glücklich, als sie zustimmten."

Themen

Erfahren Sie mehr: