Cara Delevingne: Die H&M-Show war ihr Favorit

Für Model Cara Delevingne war die H&M-Show der Paris Fashion Week einer ihrer liebsten Auftritte der Saison, weil sich jetzt alles um die High Street drehe.

Für Cara Delevingne (20) dreht sich in der Mode im Moment alles um "den Look der Straße".

Das derzeit sehr gefragte Model verbrachte die vergangenen vier Wochen auf den Laufstegen zahlreicher großer Designerschauen weltweit. Sie modelte für Diane von Fürstenberg (66) auf der New York Fashion Week und lief für Mulberry auf den Londoner Modewochen. Außerdem hat die britische Schönheit Kampagnen an Land gezogen als Gesicht von Chanel, Burberry und DKNY.

Obwohl erstklassige Designer Schlange stehen, um sie einzukleiden, genoss Delevingne es am meisten, für H&M zu laufen. Es war die erste Show des Labels seit acht Jahren. "Ich habe es geliebt, für die H&M-Schau zu laufen - hier ist heute Abend so viel Aufregung zu spüren", sagte die Schöne dem britischen Magazin 'Look' nach der Präsentation in Paris. "Im Moment dreht sich alles um den Look der Straße, denn letzten Endes trägt doch im wirklichen Leben niemand von Kopf bis Fuß Designersachen."

Im Laufe des vergangenen Monats hat die Catwalk-Grazie Promistatus erlangt, nachdem sie mit einer Vielzahl von A-Prominenten fotografiert wurde. Sie nennt Sängerin Rita Ora (22, 'R.I.P.') ihr "Frauchen", hat schon mit Popstar Rihanna (25, 'Diamonds') und ihresgleichen gefeiert und hatte Gerüchten zufolge eine kurze Affäre mit Harry Styles (19) von der Boygroup One Direction ('Little Things').

Cara Delevingne muss aber auch die Kehrseite ihrer wachsenden Bekanntheit ertragen - die stärkere zeitliche Belastung zum Beispiel. Gefragt, ob sie nach der H&M-Schau bis spät in die Nacht Party machen werde, erklärte sie: "So ein Glückspilz bin ich nicht! Ich muss gleich wieder abreisen zu einer weiteren Anprobe, die in ein paar Stunden stattfindet." Das Model ist äußerst erfolgreich, obwohl sie noch so jung ist. Sie rät allen Mädchen, die davon träumen, in ihre Fußstapfen zu treten, den Bezug zur Realität nicht zu verlieren. "Lasst euch nicht runterziehen, bleibt auf dem Boden und habt ein gutes Verhältnis zu eurem Agenten", empfahl Cara Delevingne.

Themen

Erfahren Sie mehr: