VG-Wort Pixel

Cara Delevingne + Rita Ora Tattoo-Freundinnen

Cara Delevingne + Rita Ora
© CoverMedia
Newcomerin Rita Ora präsentierte auf einer Aftershow-Party der Golden Globes ihr neues Tattoo am Ohrläppchen

Rita Ora, 24, führte in der Golden-Globes-Nacht ihr neues Smiley-Tattoo aus.

Die britische Durchstarterin ("How We Do") reiste nach Los Angeles, um eine der vielen Partys nach der prestigeträchtigen Award-Show zu besuchen. Gemeinsam mit Supermodel-Freundin Cara Delevingne, 22, ließ sie es bei der The Weinstein Company & Netflix"s 2015 Golden Globes Afterparty krachen.

Gute-Laune-Tattoo

Cara, die Rita schon in der Vergangenheit als ihr "Frauchen" bezeichnete, trug zu der Party eine simple schwarze Robe mit Mega-Ausschnitt. Die Laufsteg-Schönheit hat selbst mehrere Tattoos am Ohr und hat ihre Freundin vielleicht überzeugt, sich dort auch verschönern zu lassen. So postete Rita bei Instagram eine Nahaufnahme ihres Ohres: neben einem schlichten Ohrring zierte ein süßer Smiley das Ohrläppchen der Entertainerin.

Auch farblich war sie ein totaler Hingucker und trug eine rote Kreation mit einem passenden roten Schmollmund. Von diesem Look ist die Sängerin bekanntlich ein großer Fan, doch trotzdem dachte sie im Vorfeld viel über ihr Styling nach. "Mache mich für die Globes-Afterparty fertig. Hmm, wie will ich heute aussehen?", postete die Musikerin bei Twitter zu einem Schnappschuss, der einen Tisch voller Make-up zeigte.

Ritas Wahl war schlussendlich viel züchtiger als üblich, der Star entschied sich für eine trägerlose Robe, die bodenlang war. Zwar betonte sie passend dazu ihre Lippen, aber der Rest ihres Make-ups war in Nude-Tönen gehalten. Silberne Ringe und rot-silberne Ohrringe ergänzten wunderbar den Look der Künstlerin.

Ladies Night

Bei der Party schien die Britin viel Spaß zu haben und postete auch ein Bild von sich, Jennifer Lopez (45, "Dance Again") und Modemacherin Georgina Chapman, 38,, der Frau des Party-Gastgebers und Filmproduzenten Harvey Weinstein (62, "Gangs of New York'). Zu dem Schnappschuss schrieb die junge Künstlerin "echte Schönheiten".

Die Party von Harvey Weinstein nach den Golden Globes ist bekannt dafür, immer ein Kracher und gut besucht von den Promis zu sein. Kein Wunder also, dass sich Rita Ora den Spaß nicht entgehen lassen wollte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken