Candice Huffine: Nacktfotos? Kein Problem!

Das Plus-Size-Model Candice Huffine hat überhaupt kein Problem damit, vor einer Fotografenlinse die Hüllen fallen zu lassen

Candice Huffine, 30, fühlte sich während des sexy Shootings für den berühmten Pirelli-Kalender wunderschön - Hemmungen? Kennt die Beauty nicht.

Das Plus-Size-Model gehört zu dem erlesenen Kreis, der in der Kult-Publikation für die Ausgabe für 2015 zu sehen sein wird. Star-Fotograf Steven Meisel inszenierte dafür Supermodels wie Carolyn Murphy, 40,, Adriana Lima, 33, und Isabeli Fontana, 31,.

Der Kalender ist für seine gewagten Aufnahmen bekannt und Candice, die Kleidergröße 42-44 trägt, trat in einem Latex-Korsett vor die Kamera und hielt eine Peitsche in der Hand. "Man fühlt sich tatsächlich ziemlich schön. Ich meine, das war nicht mein erstes Mal. ich machte schon ein Total-Nackt-Shooting, als ich das erste Mal mit Steven für die italienische "Vogue" gearbeitet habe", erklärte sie der britischen Zeitung "The Telegraph" und erläuterte: "Wenn man seinen Körper liebt und stolz darauf ist, ist es in Ordnung für einen, sich auszuziehen."

Die Model-Schönheit wusste schon immer, dass sie in der Fashion-Branche arbeiten möchte und als sie 15 Jahre alt war, stimmte ihre Mutter zu, sich mit ihr nach New York zu machen, um einen Agenten zu suchen. Für die brünette Beauty ein böses Erwachen - sie wusste damals gar nicht so viel über die Mode, wie sie anfangs glaubte. "Es war niederschmetternd. Ich hatte zu der Zeit Größe 6-8 [36-38] und ich erkannte nicht, dass das für ein Model viel zu viel ist. Ich hielt mich für fit, durchtrainiert und süß. Ich hatte keine Ahnung von Muster-Größen", erinnerte sie sich mit Schrecken an ihre Anfänge zurück.

Manche Agenten gaben ihr den Tipp abzuspecken, was den heutigen Kurven-Star ziemlich entmutigte. Doch die renommierte Agentur Wilhelmina Models erklärte der Newcomerin damals das Konzept von Plus-Size-Models und nahm sie in ihre Kartei auf. Seitdem haben sich die Dinge gewaltig verändert und die Foto-Grazie ist heute stolz darauf, ein Teil der Branche zu sein. Natürlich ist es auch immer wieder schön, sein Gesicht in Hochglanz-Magazinen wie der italienischen "Vogue" zu sehen! "Ich habe zugesehen, wie sich neue Firmen bildeten und wie Designer ihr Größen-Angebot erweiterten. Da gibt es jetzt diese ganzen Möglichkeiten für eine Vielzahl an kurvigen Frauen. Ich bin ein sehr leidenschaftlicher Teil dieser Branche - wir sind zusammengewachsen", freute sich Candice Huffine über ihre tolle Karriere.

Themen

Erfahren Sie mehr: