Bruce Weber: Fan von Kim Kardashian 

Kim Kardashian ist einer der wenigen Stars, die Modefotograf Bruce Weber gerne fotografiert hat

Bruce Weber (67) macht nur wenige Aufnahmen von Promis - Kim Kardashian (33) gehört zu den Ausnahmen.

Der Modefotograf machte die Fotos des Reality-TV-Stars ('Keeping Up with the Kardashians') für das 'DuJour'-Cover, das sie während ihrer Schwangerschaft mit ihrer Tochter North zierte. Weber ist sonst kein Fan davon, Prominente zu fotografieren, aber die schöne Brünette konnte ihn sofort für sich begeistern. "Promis zu fotografieren ist für mich nicht sehr wichtig, ich finde es nicht gut, dass so viele Fotografen gezwungen werden, sie zu fotografieren", erklärte er in einem Interview mit Fern Mallis (65) für ihre Fashion Icon Serie '92Y'. "Ich vermisse diese wirklich großartigen Mädchen, die großartige Models auf den Magazinseiten waren. Ich war mir nicht sicher, das ich der Richtige für den Job war, aber dann lernte ich Kim kennen. Ich habe keines dieser Videos gesehen, von denen alle sprachen."

Kim Kardashian wurde bekannt durch die Veröffentlichung eines Sex-Videos, das sie gemeinsam mit ihrem Exfreund, dem Musiker Ray J (32, 'Boyfriend'), gemacht hat.

Das Titelbild der Frühjahr-2013-Ausgabe ist eine wunderschöne Schwarzweißaufnahme von Kardashian, bei der sie gerade aus dem Wasser auftaucht und in die Kamera blickt. Am Set war auch die Mutter des Stars, Kris Jenner (58), anwesend und das Mutter-Tochter-Duo inspirierte den Fotografen zu einem neuen, potenziellen Projekt: "Sie kam zum Set - ich beurteile die Menschen, die ich fotografiere, immer danach, wie sie mit meinen Assistenten und meiner Crew umgehen - und sie blickte jeden Einzelnen an und stellte sich vor. Sie war so persönlich mit jedem. Sie war wundervoll. Ich hatte eine tolle Zeit", sagte er über Kim Kardashian. "Ihre Mutter war sehr, sehr interessant. Das ist jemand, den ich wirklich fotografieren will."

Doch so erfolgreich wie dieses Treffen mit den beiden Fernsehstars verlief es für den Knipser nicht immer. Unlängst erinnerte er sich an einen Zwischenfall bei einem Shooting mit Cindy Crawford (47), das allerdings schon viele Jahre zurückliegt, bei dem Bruce Weber das Supermodel rausschmiss, weil es so "unhöflich" war.

Themen

Erfahren Sie mehr: