Brooklyn Decker Fashion ist für Frauen

Brooklyn Decker
© CoverMedia
Model Brooklyn Decker findet, dass Männer "hilflos" sind, wenn es um Mode geht

Brooklyn Decker (26) kauft ihrem Mann Klamotten.

Das Model begeistert regelmäßig in heißen Outfits auf dem roten Teppich und bei Fotoshootings. Ihre Modekenntnisse wendet sie auch auf ihren Ehemann, den Tennisspieler Andy Roddick (31) an, der bei seiner Kleiderwahl eine helfende Hand braucht. "Ja, ich kaufe immer die Sachen von Andy. Männer sind hilflos, lasst uns ehrlich sein. Dafür sind die Frauen da", kicherte sie im Interview mit 'People'.

Auch wenn die attraktive Blondine im Laufe ihrer Karriere im Bikini für 'Sports Illustrated' posierte, bevorzugt sie schmeichelhafte, knielange Röcke, wenn sie nicht arbeitet. Für die bevorstehende Saison hatte sie folgende Style-Tipps parat: "Ich mag Karos sehr gern, weil sie rustikal und elegant wirken können oder auch ein Vintage-Gefühl hervorrufen. Ich denke, das ist etwas, was immer ein Klassiker bleiben wird. Und es gibt jetzt viele Verzierungen und Nieten bei den Klamotten, ein witziger Trend, mit dem man gut spielen kann. Versucht im Herbst das Punk-Thema aufzugreifen!"

Viele Frauen beneiden die schöne Amerikanerin um ihre Figur, der sie jedoch nicht ihre komplette Zeit widmet: "Ich trage Stretch-Röcke, die der Figur schmeicheln und alles verdecken. Das ist ein Teil der Lösung. Ich liebe leckeres und dekadentes Essen, es ist also eine Balance zwischen dem und den gesunden Dingen plus Sport. Wenn man zu extrem lebt, ist es zu viel. Während der Feiertage bleibe ich nicht in Form. Warum sollte ich es erst probieren? Wenn meine Mutter ihre Desserts macht und dieses ganze köstliche Essen direkt vor meiner Nase ist, warum sollte ich dann versuchen, meine Finger davon zu lassen? Das ist die einzige Zeit im Jahr, wo man das machen kann. Im Januar mache ich es dann wieder gut", lachte Brooklyn Decker mit Blick auf die bevorstehende Weihnachtszeit.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken