Body So stylen Sie ihn heute


Der Body wird im Frühjahr 2016 zum absoluten Must-Have in unseren Kleiderschränken. So stylen Sie das hautenge Kleidungsstück richtig.

Für Madonna (57, "Bitch I'm Madonna") und Jennifer Lopez (46, "Feel The Light") ist er ein fester Bestandteil ihrer Bühnenoutfits, Kim Kardashian, 35, und Kylie Jenner, 18, integrieren den Bodysuit (kurz Body) schon seit längerem gekonnt in ihre Alltagsgaderobe: Das Kleidungsstück, das bereits in den Neunziger Jahren sehr beliebt war, feiert nun sein Comeback. Der Body ist dabei ein echtes Multitalent, bei dem nichts verrutscht - drei Möglichkeiten, wie Sie das praktische It-Piece alltagstauglich stylen.

Bodybluse im Büro

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Body kombiniert die Bodybluse die klassische Eleganz einer Business-Bluse mit den funktionalen Vorteilen eines Bodys. Durch das integrierte Unterteil sitzt die Bluse jederzeit perfekt - nämlich dort, wo sie auch sitzen soll. Auch bei Bewegung ist ein modischer Fauxpas damit ausgeschlossen. Eine Bodybluse kombiniert man im Büro-Alltag beispielsweise zum Hosenanzug oder engsitzenden Bleistiftrock. Wer sich hingegen im Büro nicht an einen strengen Dresscode halten muss, wählt eine Kombination aus weißer Bodybluse und gut sitzender Jeans. Das wirkt leger, aber trotzdem seriös.

Body im Alltag

Auch im Alltag - beim Einkaufsbummel oder Kaffeeklatsch mit der besten Freundin - ist man mit einem Body immer gut angezogen. Das perfekte Every-Day-Outfit besteht dabei aus einem gut geschnittenen Body in Uni-Farben zusammen mit der altbewährten Lieblingsjeans und einem kuscheligen Cardigan. Bei der Wahl des Bodys sind die Möglichkeiten schier grenzenlos: mit T-Shirt-Ärmeln, V-Ausschnitt- Spaghetti-Trägern oder langen Ärmeln - erlaubt ist was gefällt. Da Bodys meist aus einem dehnbaren Material wie Jerseystoff gefertigt sind, ist ein bequemes Tragegefühl garantiert.

Body plus High-Waist

Ein Body eignet sich außerdem perfekt als Ergänzung zu Hosen, Röcken oder Shorts mit High-Waist-Schnitt. Durch die enge Passform und den hohen Bund der Hose oder des Rocks wird die Taille zusätzlich betont - in Kombination sorgt dies für ein schlankeres und figurbetontes Erscheinungsbild. Um im Frühjahr style-technisch ganz vorne mit dabei zu sein, greifen Mode-Fans am besten zu einem schwarzen Body und kombinieren diesen mit einem angesagten Plissee-Rock in einer aufregenden Farbe wie Orange oder Grün.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken