Beyoncé Knowles Wettlauf gegen die Zeit

Beyoncé Knowles
© CoverMedia
Beyoncé Knowles stellte in einem neuen Video ihre verlässliche Arbeitsmoral unter Beweis.

Beyoncé Knowles (31) musste für ein H&M-Video eine Choreografie lernen und hatte dafür gerade einmal fünf Minuten Zeit.

Die Sängerin ('Sweet Dreams') drehte dieses Jahr auf den Bahamas für das Modehaus einen Clip mit dem Titel 'Beyoncé as Mrs Carter in H&M'. Harte Arbeit ist der Schönen nicht fremd, doch das Shooting erwies sich als echte Herausforderung: Die Künstlerin stand unter dem Druck, so schnell sie konnte die sexy Bewegungen für das Video zu lernen. "Jetzt muss ich in fünf Minuten die Choreografie lernen", lachte der Star an dem tropischen Küsten-Set.

Co-Choreograf Frank Gatson bestätigte, dass die Musikerin mit dem Kampagnenvideo eine Menge um die Ohren hatte. "Beyoncé hat nicht wirklich eine Chance bekommen, so viel zu proben, wie sie es gerne würde", gestand Gatson. "Aber wir werden es schon wuppen."

Donald Schneider, der Kreativ-Direktor von H&M, bezeichnete es als "magischen Moment", Knowles an Bord zu haben. Um die Schöne zu "begeistern", wollte Schneiders Kreativteam etwas Drama schaffen und entwickelte so die Idee, die vier Elemente - Erde, Wind, Feuer und Wasser - in das Promovideo einzubauen. "Ich glaube nicht, dass Fashion jemals auf diese Weise gezeigt worden ist", sagte der Kreativ-Direktor. "Es wird ein Feuerwerk visueller Eindrücke sein."

In dem neuen feurigen Kampagnenclip trägt Beyoncé Knowles eine Auswahl an Frühjahr/Sommermoden von H&M und singt: "Kannst du die Hitze auf meiner Haut spüren? Kannst du fühlen, wie heiß meine Liebe ist?"

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken