Bar Refaeli: Ich wäre eine furchtbare Visagistin

Model Bar Refaeli kann die glamourösen Make-up-Trends ihrer Visagisten leider nicht reproduzieren.

Bar Refaeli (27) gestand, sich nicht gut mit Kosmetik-Looks auszukennen.

Die israelische Schönheit ist es gewöhnt, eine ganze Palette von Beauty-Produkten für ihre glamourösen Auftritte in Fashion-Magazinen und Shows zu tragen. Sie selbst habe jedoch kein Vertrauen in ihre Fähigkeit, privat die komplizierten Kosmetik-Looks nach zu schminken, wie sie im Interview mit der britischen 'Marie Claire' zugab: "Ich wäre eine furchtbare Visagistin. Ich habe keine Ahnung, wie man Lidschatten vernünftig aufträgt, deshalb nehme ich dafür meistens ganz viel Mascara. Ich finde die Mascara von Giorgio Armani toll und ich gehe nicht aus dem Haus ohne meine Wimpernzange von 'Shu Uemura'. Tief drinnen bin ich immer noch ein Mädchen, deshalb finde ich sowohl Rouge als auch Nagellack schön. Die neuen Farben von 'Dolce&Gabbana' sind besonders toll."

Beim Lippenstift bevorzugt das 'Sports Illustrated Swimsuit'-Model hübsche Pastelltöne und vermeidet kräftige Farben. "Schimmernde Lippen mag ich nicht. Eigentlich ist ein Lippen-betonter Look nicht mein Fall. Für den Laufsteg ist das okay, aber ich bevorzuge 'Crème de Rose Lip Balm' von 'Dior' - der bietet die perfekte Feuchtigkeit und einen Hauch von Pink, ohne zu aufdringlich zu sein", verriet Bar Refaeli über ihre Kosmetikvorlieben.

Themen

Erfahren Sie mehr: