Ashley Olsen: Der Preis des Ruhms

Hollywoodstar Ashley Olsen gestand, dass es nicht immer einfach sei, berühmt zu sein

Ashley Olsen (27) weiß, wie man Paparazzi meiden kann.

Die Modedesignerin genießt zwar die Aufmerksamkeit, die ihr entgegenschlägt, nicht immer, hat allerdings Methoden entwickelt, um lästigen Fotografen aus dem Weg zu gehen. So sorgt die Zwillingsschwester von Mary-Kate Olsen (27, 'Beastly') unter anderem dafür, dass sie stets beschäftigt ist.

"In New York gibt es eine Schwelle - und sobald man diese Schwelle überschritten hat und man als New Yorker betrachtet wird, lassen Sie dich in Ruhe", erklärte die Schöne gegenüber 'Net-aPorter'. "Aber wir sind jeden Tag im Büro und dann zu Hause oder wir gehen was essen - viele Gelegenheiten, um Fotos zu machen, bieten sich ihnen also nicht. Meistens versucht man, sie zu meiden... ich zumindest."

Obwohl Ashley Olsen und ihre Schwester auf den Fernsehbildschirmen in der Kultserie 'Full House' zu Bekanntheit gelangten, konzentrieren sie sich heute auf ihr Modelabel 'The Row'. Da sie schon früh berühmt wurden, kennen die Zwillinge kein anderes Dasein als das in der Promiwelt. "Wir haben mit neun Monaten angefangen zu arbeiten, Ruhm war also immer Teil unserer Leben", meinte die Blondine. "Als wir älter wurden, hatten wir das Glück, Leute anzustellen und mit Leuten zu arbeiten, die uns beschützen wollen", so Ashley Olsen.

Themen

Erfahren Sie mehr: