Anya Hindmarch: "Voller Überzeugung"

Modeschöpferin Anya Hindmarch ist stolz darauf, dass ihr Label und die Leute, die dafür arbeiten, "voller Überzeugung" sind

Anya Hindmarch gab zu, dass ihre Marke zwar "ziemlich elitär", aber auch "herzlich" ist.

Die britische Designerin wusste schon damals in der Schule, dass sie eines Tages in der Modewelt Fuß fassen will. Sie spezialisierte sich darauf, Ledertaschen zu entwerfen und zog in ihren Jugendjahren bereits nach Florenz, um mehr über die Vorgänge zu lernen. Ihr Label gehört heute zu den erfolgreichsten Marken und als Teil ihres Erfolges gab die Expertin an, dass sie eine starke Vorstellung davon habe, was sie erreichen will. "Wenn ich darüber nachdenke, wer wir sind, denke ich daran, wie wir uns verhalten. Wir sind leidenschaftliche Leute und irgendwie ziemlich elitär, wenn es ums Designen geht, aber letztendlich sind wir eine herzliche Marke", plauderte sie gegenüber "businessoffashion.com" aus. "Unser Label besteht aus guten Leuten, fairen Menschen, die voller Überzeugung sind. Wir sagen immer, dass wir ambitioniert, aber bescheiden sind. Es sind diese Attribute, die ich wirklich für den Schlüssel halte, und ich denke, dass Humor dazuzählt. Humor ist eine wesentliche Charaktereigenschaft, um bei Anya Hindmarch zu arbeiten."

Die Designerin betrachtet ihr Unternehmen als Familie, wo jeder ein Mitspracherecht hat. Das Team besteht aus kreativen Leute, die offen ihre Ideen kommunizieren können. Schließlich arbeiten viele von ihnen schon seit Jahren für die Modemacherin.

Ihr britischer Hintergrund ist auch ein wichtiger Faktor für Anya, da sie London so sehr liebt. Das bedeute aber nicht, dass ihr Unternehmen nicht expandieren wolle. Das Label hat auch Geschäfte in anderen Ländern, aber die Designerin deutete an, dass noch größere Pläne geschmiedet werden. "Neue Produkt-Kategorien werden kommen, also halten wir nach fachspezifischen Designern und einem Design-Direktor Ausschau, der meine rechte Hand wird, wenn die Zeit gekommen ist. Um ehrlich zu sein, gibt es eine Flut von Dingen", machte Anya Hindmarch ihre Fans neugierig.

Themen

Erfahren Sie mehr: