Anne Hathaway Schicke Gothic-Prinzessin

Anne Hathaway
© CoverMedia
Bei den gestrigen 2014 American Cinematheque Awards schmissen sich die Stars in Schale. Auch Oscarpreisträgerin Anne Hathaway sorgte mit ihrem sinnlichen Look für Aufsehen

Anne Hathaway, 31, begeisterte gestern [21. Oktober] bei den 2014 American Cinematheque Awards in Beverly Hills mit einem glamourösen Gothic-Outfit.

Die Schauspielerin ("Der Teufel trägt Prada") sah so aus, als wäre sie schon in Halloween-Stimmung: Zu der Veranstaltung trug sie ein schwarzes Kleid mit transparenten Ärmeln, das mit aufwendigen Spitzen-Details versehen war. Das Christopher-Kane-Ensemble ähnelte aus der Ferne einem Spinnennetz und wurde mit schwarzen, spitzen High Heels von Christian Louboutin ergänzt. Um dem Vamp-Look den Feinschliff zu verpassen, trug die renommierte Darstellerin einen leuchtend roten Lippenstift. Ihre kurzen Haare ließ sich die brünette Grazie zu einem süßen Bob stylen.

Schauspiel-Kollegin Jessica Chastain (37, "Zero Dark Thirty") fuhr das komplette Kontrastprogramm und entschied sich für eine kanariengelbe Neckholder-Robe, zu der sie keine coole Statement-Kette kombinieren musste, da eine solche mit funkelnden Diamanten das Kleid bereits am Hals zusammenhielt. Um ihre schmale Taille zu betonen, trug die rothaarige Schöne einen goldenen Gürtel. Ihre High Heels in Nude konnte man jedoch kaum erkennen, da ihre Kreation bodenlang war. Die Haare hatte sie streng und glatt zu einem Pferdeschwanz gestylt.

Leinwand-Beauty Kate Hudson (35, "Bride Wars - Beste Feindinnen") sah genauso glamourös wie ihre hübschen Kolleginnen aus und entschied sich für eine trägerlose Schimmer-Kreation von Jenny Packham. Durch das umwerfende Ensemble wurden die tollen Kurven der Darstellerin perfekt inszeniert und reichten völlig als Statement aus - weitere Accessoires waren überhaupt nicht nötig. Einzig eine Metallic-Clutch von Edie Parker war ein Hingucker des Looks. Darüber hinaus fiel Kate an dem Abend auf, da sie ihre Haare mit pinken Strähnchen versehen hatte.

An diesem Abend war allerdings ein Mann der Ehrengast: Oscarpreisträger Matthew McConaughey (44, "Dallas Buyers Club") begeisterte modisch mit seinem Anzug von Dolce & Gabbana und sah wie immer elegant aus. Genau wie seine Model-Ehefrau Camila Alves, 32,, die in demselben Label glänzte. Dem Kollegen von Anne Hathaway wurde ein Preis zuteil, da er "der Inbegriff dessen, wie ein Hollywoodstar sein sollte" ist: "Ein abenteuerlustiges, fröhliches und ständig wachsendes Talent, kombiniert mit einem bewundernswürdigen Aussehen und einem unerschütterlichen Sinn dafür, wer er ist und wofür er steht", lauteten die Worte von Rick Nicita, dem Vorsitzenden der American Cinematheque Awards.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken