Anna Sui: Gemeinsame Kollektion mit O'Neill

Modeschöpferin Anna Sui hat sich für eine Linie, die aus 16 Stücken besteht, mit der Sportmarke O'Neill zusammengetan

Anna Sui, 49, lässt sich bei ihren Kreationen von "freigeistiger" Mode inspirieren - so auch bei ihrer neuesten Kollektion.

Die Designerin hat sich mit der Surfermarke O"Neill zusammengeschlossen, um eine 16-teilige Linie von Retro-Bekleidung zu entwerfen. Die Zusammenarbeit entwickelte sich dabei ganz natürlich. "Ich fühle mich schon immer von dem kalifornischen Freigeist-Lifestyle hingezogen, der der Kern der O"Neill-Marke ist", schwärmte sie gegenüber "WWD" und ergänzte, dass sich beide Labels super ergänzten: "Mein Boho-Style lässt sich in ihre Surfer-Kultur und Sportmode perfekt übersetzen."

Laut der Webseite wird die Kollektion aus Hüfthosen mit Schlag, Retro-Bikinis und süßen Kleidern mit einem 60-er- und 70er-Jahre-Vibe bestehen. Kari Johnson, Managerin bei O"Neill, erklärte, wieso Anna genau die Richtige für den Job gewesen sei. "Anna Sui war für die O"Neill-Linie schon immer eine Quelle der Inspiration - als wir über mögliche Partner sprachen, stand sie an der Spitze der Wunschliste", so die Geschäftsfrau. "Die Zusammenarbeit kam von beiden Marken mit solch einer Lockerheit und einem Enthusiasmus zustande - sie fühlte sich einfach richtig an."

Die Linie wird im April in den Handel kommen und die Kreationen sollen allesamt unter umgerechnet etwa 70 Euro kosten. Sie können in Fachgeschäften, O'Neill-Läden und auf der Webseite gekauft werden. Fans können die begehrten Teile außerdem in Annas Flagship-Store in New York erstehen.

Themen

Erfahren Sie mehr: