Ann Demeulemeester Trauriger Abschied

Ann Demeulemeester
© CoverMedia
Designerin Ann Demeulemeester verlässt das gleichnamige Modelabel - zum großen Bedauern der Modebranche

Der Abschied von Ann Demeulemeester (53) betrübt zwar die Mitarbeiter des Labels, wird aber nichts an dem Look der Kollektionen ändern.

Die belgische Modeschöpferin verkündete gestern in einer handschriftlichen Erklärung, die sie der Modepresse zukommen ließ, dass sie ihr gleichnamiges Label verlässt. Die Unternehmerin Anne Chapelle leitet das Modehaus und versicherte, dass das keine großen Veränderungen innerhalb des Labels nach sich ziehen wird. "Im Haus ist ein komplettes Team, das Ann jahrelang trainierte. Nichts wird sich ändern", sagte sie gegenüber 'WWD'.

Demeulemeester erklärte in ihrem mit Tinte geschriebenen Brief, dass ihre Entscheidung sorgfältig überlegt und mit den Mitglieder der Firma besprochen sei. "Als junges Mädchen träumte ich davon, eine Stimme in der Modeindustrie zu haben. Ich habe hart gearbeitet, um diesen Traum zu realisieren, und jetzt habe ich das Gefühl, dass ich meine Mission erfüllt habe. Ich bin immer meinem eigenen Weg gefolgt. Jetzt kommt eine neue Zeit für mein persönliches Leben und für die Marke Ann Demeulemeester. Ich fühle, dass die beiden Wege voneinander getrennt werden sollten", schrieb sie.

Die Designerin half noch bei der Kreation der Herbst/Winterkollektion 2014 mit, die im Februar auf der Paris Fashion Week zur Schau gestellt wird.

Chapelle zweifelt nicht daran, dass Demeulemeester noch eine großartige Karriere vor sich hat - auch wenn es in einer anderen Branche sein könnte. "Es gibt noch andere Wege im Leben als die Mode. [Ann hat uns] mit einer starken Identität zurückgelassen, die auch weiterhin wachsen wird. Wir blicken positiv in die Zukunft. Es gab keine Unstimmigkeiten. Wir tragen noch immer den gleichen Namen", versicherte Chapelle.

Die Modebranche reagierte betrübt auf die Neuigkeit und die Geschäftsführer von Liberty London, Brown und Barney drückten ihr Bedauern aus: "Ann ist seit über 15 Jahren bei Barneys und hat ein unglaubliches Herren- und Damengeschäft aufgebaut. Man muss einfach bewundern, wie konzentriert sie arbeitet, und dabei niemals von ihrem typischen Geschmack und Style abweicht. Sie hat ihre eigene, bestimmte Identität - ebenso wie ihre Kollektionen. Wir alle, einschließlich ihre loyalen Kunden, schätzen das und sind traurig über ihren Abschied", bedauerte Daniella Vitale, die Chefin von Barneys New York, die Entscheidung von Ann Demeulemeester.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken