VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Perfekter erster Auftritt

Angelina Jolie
© CoverMedia
Wenige Wochen nach Bekanntgabe ihrer Brustamputation besuchte Angelina Jolie an der Seite ihres Verlobten Brad Pitt dessen Filmpremiere in London. Für den großen Auftritt blieb die Schauspielerin ihrem modischen Stil treu

Angelina Jolie (37) beeindruckte gestern Abend bei der World-War-Z-Premiere in London alle Anwesenden - und im Nachhinein die Presse.

Für die Schauspielerin ("Salt") markierte der Auftritt auf dem roten Teppich den ersten seit Bekanntgabe ihrer doppelten Brust-Amputation. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Brad Pitt (49, "Killing Them Softly") stellte sie sich in einem raffinierten Saint-Laurent-Kleid den Fotografen. Die sechsfache Mutter strahlte, lachte in die Kameras und posierte mit ihren Fans. Auf ihre Gesundheit angesprochen, antwortete sie: "Ich fühle mich großartig. Ich fühle mich wunderbar."

Die elegante, schwarze Robe mit einem durchsichtigen Einsatz am Bauch war bodenlang und passte perfekt zu Jolies zeitloser Eleganz. Ganz nach dem Motto "Weniger ist mehr" trug Jolie lediglich einen Hauch pinken Lippenstift und ließ ihre Haare offen über eine Schulter fallen. Auch Accessoires setzte die Darstellerin nur minimal ein, zierliche Ohrringe und zwei schmale Armreifen genügten für den großen Auftritt.

Brad Pitt tat es seiner Verlobten gleich und erschien ganz in Schwarz gekleidet. Der Hollywood-Hottie trug ein einfaches T-Shirt zu einer schwarzen Hose und kombinierte dies mit einem lockeren Sakko. Seine Haare sind mittlerweile beinahe schulterlang.

Er ließ seinen Schatz kaum aus den Augen: "Er war außerordentlich. Er ist ein solch wundervoller Mann und ein wundervoller Vater und ich bin sehr, sehr glücklich", schwärmte Angelina Jolie. Es bleibt dem Hollywood-Traumpaar zu wünschen, dass ihre Zukunft nach den schweren Schicksalsschläger der vergangegen Monate weiterhin glücklich und gesund verläuft.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken