Angelina Jolie Offen für die Kreativität der anderen

Angelina Jolie
© CoverMedia
Statt einfach ihren Willen durchzusetzen, kann Angelina Jolie beim Filmdreh die modischen Vorschläge ihrer Crew voll annehmen

Angelina Jolie, 39, machte es den Kreativen am Set von "Maleficent - Die dunkle Fee" sehr leicht.

Ende Mai sorgte die Oscarpreisträgerin ("Der gute Hirte") für positiven Wirbel, als sie in die Rolle der fiesen Fee schlüpfte: Ihr düsterer Look begeisterte Fans und Kritiker gleichermaßen.

Hutmacher Justin Smith war beim Film unter anderem verantwortlich für die gruseligen Lederhörner, die die Bösewichtin auf dem Kopf trug. Er nutzte sein Interview mit der britischen Webseite "graziadaily.co.uk" jetzt, um die Künstlerin zu loben: "Sie war großartig und nahm von Anfang an meine Kreativität und meine Designs an! Sie dachte über alles nach und wollte vorankommen. Es war ein Traum mit ihr zu arbeiten, weil sie jeden im Kreativteam anerkannte." Doch die Schöne schlüpfte nicht einfach nur in die Teile, die ihr die Crew hinlegte - sie brachte sich auch ein. "Vieles kam von Angelina", schwärmte Smith, "es drehte sich viel um sie und ihre Performance."

Justin Smith stieß erst später zur Crew, nachdem Angelina Jolie ihn gebeten hatte, das Kreativteam zu unterstützen. Er hatte also nicht viel Zeit, die fiesen Hörner zu entwerfen: "Wir fingen vier Tage vor den ersten Presseshootings mit der Arbeit an - ich arbeitete mit wenig Schlaf in dieser Zeit", lachte der Designer.

Der Stress hat sich gelohnt: Kurz bevor der Film in die deutschen Kinos kam, schwärmte die Schauspielerin von Justin. Der britischen "Vogue" sagte Angelina Jolie: "Justin Smith ist ein beeindruckender Künstler! Er und die anderen Profis, Manuel Alberran und Rob Goodwin, kamen sehr spät zum Projekt dazu und haben es geschafft, die unglaublichsten Stücke zu kreieren, durch die Maleficent lebendig und echt wurde. Justin entwarf starke, einzigartige und kultige Hörner!"

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken