VG-Wort Pixel

Andreas Melbostad Rockshow auf der Pitti Uomo

Andreas Melbostad
Andreas Melbostad
© PR
Designer Andreas Melbostad möchte bei der italienischen Messe Pitti Uomo mit seinen Kreationen für Diesel beeindrucken

Andreas Melbostad glaubt, dass er genau die richtigen Entwürfe für die italienische Modemesse Pitti Uomo hat.

Der Designer wird dort am kommenden Mittwoch seine erste Herrenkollektion für Diesel präsentieren. Die Messe findet in Florenz statt und steht unter dem Motto 'Rock me Pitti'. Der Norweger findet, dass seine Kreationen gut dazu passen: "Es ist eine einmalige Gelegenheit und eine tolle Bühne für Diesel Black Gold", strahlte der skandinavische Designer gegenüber 'WWD'. "Ich finde, dass Rock die Einstellung von Diesel Black Gold gut widerspiegelt. Hier entstehen Emotionen durch die Wiedererkennung von originellen und legendären Songs, die für ein neues Gefühl neu aufgenommen und aufgearbeitet werden."

Die Kollektion von Andreas Melbostad konzentriert sich auf "Silhouette und Konstruktion". Er zeigt maßgeschneiderte Sachen, die man mit Leder- und Jeansteilen von Diesel kombinieren kann. "Ich habe eher eine subversive und respektlose Herangehensweise an meine Damen- und Herrenkollektionen. Ich schaue mir die verschiedenen Gewebe im Unterschied zu den traditionellen Materialien an und mache daraus etwas Innovatives. Momentan ist es eine gute Ära für Herrenmode - es ist spannend, da Männer sich modisch individueller ausdrücken möchten."

Renzo Rosso (58), der Gründer des Diesel-Mutterkonzerns OTB, ist begeistert, dass Diesel Black Gold auf der Pitti Uomo gezeigt wird: "Ich glaube fest an das italienische Modesystem und die Werbung für italienische Vorzüglichkeit. Ich bin deshalb besonders froh, dass Pitti Diesel Black Gold für diese Saison als besonderes Element ausgesucht hat, denn Pitti zählt zu den besten internationalen Modemomenten und unsere Linie reflektiert das perfekt in ihren Werten. Gratulation an Andreas. Von dem, was ich bislang sah, wird er eine spektakuläre und bedeutungsvolle Show liefern, die der DNA des Labels entspricht", lobte der Chef seinen Designer Andreas Melbostad.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken