VG-Wort Pixel

André Leon Talley Von Oscar-Outfits genervt

André Leon Talley
© CoverMedia
Designer André Leon Talley kritisierte die Wahl der Oscar-Outfits vieler Stars.

André Leon Talley (63) hat die Fischschwanzkleider "satt", die sich momentan größter Beliebtheit bei den Hollywoodstars erfreuen.

Der Star rührt zur Zeit die Werbetrommel für sein Buch 'Little Black Dress', das den klassischen Modefavoriten zelebriert. Zu Beginn der Woche moderierte André Leon Talley eine Diskussion im New Yorker Institut Alliance Française, in deren Verlauf er seine verhasstesten Style-Klischees Preis gab: "Ich habe diese ganzen Fischschwanzkleider, Schleppen, Bling-Bling und die Posen so satt", seufzte er, als das Gespräch auf die Oscarverleihungen kam.

Für den Modeexperten ist die Farbwahl ein entscheidendes Kriterium beim Designen seiner Kreationen und Schwarz sei für ihn der Inbegriff von "wahrem Purismus". Aber auch für andere Farben könne er sich begeistern und so habe es ein marineblaues Kleid von Designerin Carolina Herrera (74) in sein Werk geschafft: "Manchmal kann marineblau auch wie schwarz wirken. Es ist eine individuelle Wahl … Wenn auf der Einladung 'schwarze Krawatte' steht, dann kann man auch eine marineblaue nehmen", schmunzelte er.

Der extravagante Designer ist bekannt dafür, in einem schwarzen Umhang auf den roten Teppichen zu erscheinen. Diesen verstehe er aber nicht als Ersatz für das Kleine Schwarze: "Nein, mein Umhang ist mein Umhang … Ich wünschte aber, dass ich öfter Röcke tragen würde."

Als gefeierter Style-Experte konsultieren André Leon Talley viele Stars auf der Suche nach einem geeigneten Outfit. Den Lesern der Internetseite 'Fashionista' gab er seinen wichtigsten Styling-Tipp mit auf den Weg: "Bleibt euch selbst treu und findet die Kleidung, die euch steht. Versucht niemals blind, Trends zu folgen oder jemand anderem zu gefallen", riet André Leon Talley.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken