Alicia Keys Magische Mode-Momente

Alicia Keys
© CoverMedia
Die 15-fache Grammy-Gewinnerin Alicia Keys erinnerte sich an die schönsten Momente, die sie mit dem Modelabel Givenchy und deren Chefdesigner Riccardo Tisci hatte

Alicia Keys, 33, und Riccardo Tisci, 40, erlebten "gewaltige Momente" miteinander.

Die amerikanische Sängerin ("No One") wurde vor Kurzem als das Gesicht des Givenchy-Parfüms "Dahlia Divin" verkündet und glänzt in einer atemberaubenden Kampagne für den Duft.

Das Label wird seit 2005 vom Designer Riccardo Tisci geführt - der Modemacher habe im Herzen der Künstlerin einen ganz besonderen Platz. "Wir haben bei so vielen besonderen Momenten zusammen gearbeitet. Er hat ein paar wunderschöne Looks für mich bei bisherigen Met Balls kreiert. Er hat einen wirklich besonderen, einmaligen Look für mich designt, den ich zu meinem 10. Jubiläum meines ersten Albums trug. Also gibt es besondere, gewaltige Momente, die wir zusammen hatten", schwärmte die Musikerin im Gespräch mit dem "People"-Magazin. "Dieses Jahr sponsort Givenchy meinen Black Ball, der am 30. Oktober stattfindet. Also herrscht da ein echtes Zusammenspiel und ich denke, Riccardo ist einfach ein wundervoller Mensch. Ich liebe es, wie er ist. Er ist witzig, sehr lebendig, aber auch sehr gefühlvoll - ganz meine Art."

Der The Black Ball ist eine alljährliche Spenden-Gala für die wohltätige Organisation "Keep a Child Alive", die Alicia mit-gegründet hat. Doch sind der Künstlerin nicht nur ihre Charity-Organisation und ihre Musik wichtig - die Mode spielt im Leben der Sängerin ebenfalls eine große Rolle. Momentan erwarten sie und ihr Ehemann, der Hip-Hop-Produzent Swizz Beatz (35, "Holiday"), ihr zweites gemeinsames Kind. Zwar muss sie sich mit Schwangerschafts-Klamotten begnügen, schaut sich aber immer noch interessiert an, was die lieben Kollegen tragen. "Ich liebe einfach Leute, die kühn und mutig sind. Ich denke da viel an Gwen Stefani, weil sie immer ihr eigenes Ding macht. Ich mag sogar gewisse Dinge, die Rihanna trägt, weil sie bei ihrem eigenen Stil mutig ist. Ich liebe Prince als Musiker - er ist in seiner eigenen Stratosphäre", sinnierte Alicia Keys.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken