Alice Dellal: Ich kombiniere Punk und Couture

Model Alice Dellal ist stolz auf ihre Kombination von "Punk-Attitüde und Couture-Looks" für Luxuslabel Chanel.

Alice Dellal (25) sprach über ihre Arbeit für Chanel.

Im letzten Jahr wurde das Model zum neuen Gesicht des französischen Luxuslabels gekürt, als Chanel-Designer Karl Lagerfeld sie für eine Taschen-Kampagne engagierte. Für die Frühjahr/Sommerkampagne 2013 posierte die Brasilianerin zusammen mit Pferden vor der Kamera und trug dabei die neue Kollektion von Tragetaschen. In einem Interview sprach Dellal über ihre Begeisterung, für das Modehaus zu arbeiten: "Ich bin auf jeden Fall davon überzeugt, dass man eine Punk-Attitüde mit Couture-Looks kombinieren kann. Für mich ist Chanel elegant, sexy, cool - und man kann die Designs mit seinem Look kombinieren und es zu seinem eigenen Style machen. Ich zum Beispiel trage gern eine ihrer klassischen Bouclé-Jacketts zusammen mit Jeans-Shorts. Meine Regel lautet: Alles mischen und nicht auf Nummer sicher gehen", erklärte sie gegenüber 'Glamour'.

Der Modezar selbst machte die Aufnahmen für die Kampagne und obwohl Lagerfeld für seine scharfe Zunge bekannt ist, machte Dellal die Arbeit mit ihm Spaß: "Karl ist gut darin, einem das Gefühl zu vermitteln, dass man sich sicher fühlt."

Das Gefühl beruht auf Gegenseitigkeit und auch Lagerfeld lobte das Model für sein mutiges Auftreten. Er mochte ihre Art, keine Angst vor Herausforderungen zu haben, und erklärte, dass sie einen "extremen Style" habe. Der Kreativling und die Schöne sind mittlerweile gute Freunde und Dellal teilt ihm ihre Meinung mit. Der Chanel-Designer hat immer ein offenes Ohr für den Star, der es kaum glauben kann, in dieser privilegierten Position zu sein: "Eine Chanel-Ikone zu sein, kam für mich total unerwartet. Wenn ich an all die Chanel-Repräsentanten denke - Vanessa Paradis, Blake Lively, Lily Allen - dann fühle ich mich sehr geehrt", schwärmte Alice Dellal.

Themen

Erfahren Sie mehr: