'Pretty Little Liars': Wutanfall wegen retuschiertem Plakat

Die Hollywood-Schönheit Ashley Benson ist aufgrund eines neuen Werbebildes ihrer Serie 'Pretty Little Liars' ausgerastet und wütete, dass sie und ihre Kolleginnen darauf "lächerlich" aussehen würden

Ashley Benson (24) beklagte, dass bei dem neuen Werbeplakat ihrer Serie 'Pretty Little Liars' einfach "zu viel Photoshop" am Werk war.

Die Schauspielerin ('Spring Breakers') ist in der erfolgreichen TV-Serie neben ihren Kolleginnen Lucy Hale (24, 'Privileged'), Troian Bellisario (28, 'Last Rites') und Shay Mitchell (26, 'Aaron Stone') zu sehen. Um den Fernseh-Hit zu promoten, wurde ein Bild von den vier Grazien online veröffentlicht, um auf die bald anstehende zweite Hälfte der vierten Staffel der Serie aufmerksam zu machen. Ihre Wut über das stark bearbeitete Bild konnte Ashley Benson allerdings nicht für sich behalten. Das Foto zeigt die vier Frauen in dunklen Kleidern mit perfektem Make-up, gestylten Haaren und einem makellosen Teint. Benson war das zu gekünstelt. "Habe das rumschwirren gesehen ... ich hoffe, dass es nicht das Plakat ist. Unsere Gesichter darauf stammten von vor vier Jahren ... und wir sehen alle lächerlich aus. Viel zu viel Photoshop. Wir haben alle Mängel. Niemand sieht so aus. Es ist nicht attraktiv", beschwerte sie sich in der Bildunterschrift über das Foto via Instagram.

Die Leinwandschöne ist derart angesäuert wegen der Aufnahme, dass sie ihre Fans bat, sich nicht von dem bearbeiteten Foto beeinflussen zu lassen. "Ich lese gerade all eure Kommentare. Ich liebe euch so sehr, Leute. Die permanente Unterstützung und Liebe, die ich von euch allen bekomme, macht mich so glücklich. Ich hoffe, dass ihr alle eine tolle Woche habt", teilte sie auf dem sozialen Netzwerk mit. "Erinnert euch, dass ihr alle wunderschön seid. Bitte fangt nicht damit an, so aussehen zu wollen wie die Leute, die ihr in Magazinen oder auf Plakaten seht."

Im Januar geht die vierte Staffel der TV-Serie weiter und im Zuge dessen wird der amerikanische Einzelhandel Aéropostale die The Pretty Little Liars Collection by Aéropostale am 5. Januar 2014 in seinen Läden und online verkaufen. Mandi Line, die Kostüm-Designerin der TV-Show spielte eine große Rolle, die Linie, die auch in Partnerschaft mit Warner Bros. kreiert wurde, zu designen. "Ein Traum wurde wahr. Auf beiden Seiten entwickelte sich so eine Leidenschaft. Wir alle wurden in den letzten drei oder vier Monaten wie eine Familie", schwärmte sie gegenüber 'Entertainment Weekly'. "Ich bin was die Show und die Fans angeht, sehr beschützerisch, aber je mehr ich mit ihnen arbeite, desto mehr sehe ich, dass sie sehr offen all dem gegenüber stehen, was ich sage."

Die Stücke, die von jedem Charakter und dessen persönlichen Style in 'Pretty Little Liars' inspiriert worden sind, werden preislich zwischen 13 Euro und 52 Euro liegen.

Dadurch können die Fans dann aussehen wie Ashley Benson und Co. - aber bitte ohne Photoshop, wenn es nach ihr geht.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche