'One Direction': Schmuckkollektion mit vielen Herzchen

Die Band 'One Direction' hat sich mit der britischen Ladenkette 'Argos' zusammengetan, um eine Reihe von Accessoires herauszubringen.

Die Jungs von 'One Direction' haben eine Schmucklinie auf den Markt gebracht.

Die britisch-irische Boyband ('Live While We're Young') hat sich dafür mit der Ladenkette 'Argos' zusammengetan. Fans der Gruppe, die sich aus Niall Horan (19), Harry Styles (18), Zayn Malik (20), Liam Payne (19) und Louis Tomlinson (21) zusammensetzt, können nun Schmuck kaufen, der von den Teenagern inspiriert wurde.

Die 'One Direction'-Kollektion beinhaltet Armbänder und Halsketten, in die der Name der Band eingestanzt ist und die umgerechnet zwischen 15 Euro und 35 Euro kosten. Das teuerste Stück ist ein Armband mit Anhängern, darunter eine Uhr und Minibildchen der Gesichter von allen fünf Bandmitgliedern. Andere Kreationen sind mit dem Namen sowie dem Logo der Gruppe geschmückt, und Herzchenanhänger sind ein wiederkehrendes Feature.

Dank ihrer einprägsamen Musik und ihrem guten Aussehen haben die fünf bereits ein Vermögen verdient. Kollaborationen wie die mit der Schmuckpalette sorgen dafür, dass noch weiteres Geld in die Kasse fließt. So wurde diese Woche berichtet, dass die Boys Finanzberater anheuern mussten, um ihr Geld zu managen, weil ihr Vermögen bereits so riesig ist. "Ihr Erfolg ist atemberaubend - und so sind die Profite, die damit einhergehen. Die Jungs hatten ein unglaubliches Jahr 2012, und dieses Jahr sieht noch größer aus", orakelte ein Insider.

Ende des vergangenen Jahres kündigten die jungen Musiker von 'One Direction' ebenfalls an, dass sie bald ihr erstes Parfüm auf den Markt bringen würden.

Themen

Erfahren Sie mehr: