Wow, Sophia Thomalla!: Darum sorgte dieses Kleid für Aufregung

Ein schöner Rücken kann auch entzücken - das dachte sich wohl Schauspielerin Sophia Thomalla, als sie sich für DIESES Kleid entschieden hatte

Sophia Thomallas

Kein Höschen - sexy "Bauarbeiter"-Dekolleté!

Eins steht fest: Sophia Thomalla, 26, weiß ganz genau, wie man alle Blicke auf sich zieht. Von vorne war das Kleid des Labels "Hausach Atelier" der schönen Schauspielerin ("Der letzte Bulle") relativ dezent und für Sophias Verhältnisse sehr zugeknöpft. Einzig ein Schlitz zeigte die Traum-Beine der TV-Beauty. Doch was auf der "Cinema for Peace"-Gala am Rande der Berlinale die Fotografen noch viel mehr begeisterte: die sexy Rückenansicht. Denn: Sophia ließ ganz schön tief blicken - und trug ganz offensichtlich keine Unterwäsche! "Ich hab schon so oft vorne Ausschnitt gezeigt, heute mal hinten", erklärte sie den Promi-Knipsern dazu grinsend.

Flotter Dreier

Gemeinsam mit ihrem Manager Alain Midzic und Mama Simone Thomalla, 50, posierte Sophia dann noch für ein süßes Trio-Selfie - allerdings "nur" von vorne und nicht von ihrer skandalösen Kehrseite.

View this post on Instagram

❤️😁 @alainmanager @simonethomalla

A post shared by S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) on

Mode-Malheur

Kleider, Pech und Pannen

Kim Kardashian sorgt mit ihren knappen Outfits immer gerne für Aufregung. Bei diesem transparenten Top setzt das Blitzlicht der Kameras die nackten Brüste des Stars ziemlich offenkundig in Szene. 
Chiara Ferragni stellt auf den 76. Filmfestspielen in Venedig ihre Dokumentation "Unposted" vor. Sie trägt eine tief ausgeschnittene Robe von Dior.
Bei der Begrüßung von Festival-Chef Alberto Barbera wurde ihr diese jedoch zum Verhängnis…
Hoppla! Die Fotografen hatten freie Sicht auf Chiaras Busen – inklusive Nippelpiercing. Zwar ist die Bloggerin für ihre knappen und mutigen Looks bekannt, so tiefe Einblicke waren auf den traditionellen Filmfestspielen aber sicherlich nicht geplant.

445

Themen

Erfahren Sie mehr: