VG-Wort Pixel

Weiße Schuhe Diese Haushaltsmittel bewirken Putzwunder

Auch Model Gigi Hadid ergänzt ihr sommerliches Outfit mit weißen Sneakern.
Auch Model Gigi Hadid ergänzt ihr sommerliches Outfit mit weißen Sneakern.
© TK/starmaxinc.com/ImageCollect
Ein falscher Schritt und schon ist der weiße Schuh ruiniert? Mit diesen Haushaltsmitteln sehen die Schuhe in Windeseile wieder aus wie neu.

Der Sommer ruft nicht nur Ballerinas, Flip Flops und Sandalen auf den Plan, auch weiße Sneaker sind in den Straßen wieder mehr und mehr vertreten. Model Gigi Hadid (25) kombiniert ihr sportliches Modell etwa mit weißen Tennissocken, Blazer und Shorts. Einmal nicht aufgepasst, kann aus der Freude über die strahlenden Treter allerdings schnell Frust entstehen. Was also tun, wenn unschöne Wasserspritzer, dunkle Flecken und verfärbte Schnürsenkel das Outfit ruinieren? Diese Haushaltsmittel können helfen.

Wichtig ist: Ehe die Schuhe in der Waschmaschine landen, sollte vorher stets versucht werden, die Flecken mittels Handwäsche zu beseitigen. Die Wärme und das Waschmittel in der Maschine können Schuhe leicht in Mitleidenschaft ziehen. Wer hingegen selbst zu Zahnbürste und Reiniger greift, hat bessere Karten. Grundsätzlich sollte vor dem Putzen grober, oberflächlicher Schmutz an den Schuhen mit einer Bürste entfernt werden, sodass dieser später nicht noch weiter in das Material hineingearbeitet wird.

Weiße Lederschuhe mit Vaseline reinigen

Schmutz und Striemen auf Schuhen aus weißem Lack, Glatt- oder Kunstleder lassen sich mit Vaseline entfernen. Dazu die Creme mit einem Mikrofasertuch auf den Schuh geben und verreiben. Nach ein paar Stunden Einwirkzeit die Fettschicht mithilfe eines Lappens wieder herunternehmen und der Schmutz ist verschwunden. Wer dunkle Striemen auf seinen Wildlederschuhen zu beklagen hat, greift am besten zu einem gewöhnlichen, farblosen Radiergummi.

Weiße Stoffschuhe mit Backpulver behandeln

In weißen Stoff-Sneakern setzt sich Dreck besonders gern ab. Leicht zu reinigen sind die Schuhe mit Wasser und Seife aber nicht. Zum Glück liegt die Lösung so nah: Backpulver und Spülmittel. Das Eins-zu-Eins-Gemisch mithilfe einer Zahnbürste auf den Schuh geben und mit kreisenden Bewegungen einarbeiten. Nach kurzer Einwirkzeit kann die Paste inklusive des losgelösten Schmutzes mit einem feuchten Schwamm wieder entfernt werden.

Auch weiße Schnürsenkel lassen sich auf diese Weise reinigen. Wem dies zu anstrengend ist, kann hier aber auch zu Bleiche greifen oder die Schnürsenkel in einem Wäschenetz zur Weißwäsche geben.

Gummisohlen mit Nagellack zum Glänzen bringen

Hat der Tritt in die Pfütze einen unschönen Rand an der weißen Gummisohle hinterlassen? Oder ist die weiße Spitze der Chucks verfärbt? Dann kann ein Griff ins Kosmetikschränkchen helfen. Mit handelsüblichem Nagellackentferner lässt sich dem Schmutz ohne großen Kraft- oder Zeitaufwand ganz einfach zu Leibe rücken.

SpotOnNews

Gala entdecken