Vogue Williams + Spencer Matthews : Zweites Jawort in Jumpsuit und ganz in Weiß

Ein Jahr und drei Monate nach ihrer offiziellen Hochzeit treten Vogue Williams und Spencer Matthews erneut vor den Altar. Doch neben dem Outfit der Braut und des Bräutigams gibt es noch weitere überraschende Details ...

Nächsten Monat ist es so weit und das erste Kind von Vogue Williams und Spencer Matthews erblickt das Licht der Welt. Auch der erste Nachwuchs von Spencers Bruder James und seiner Frau Pippa Middleton wird in Kürze erwartet. Während Vogue und Spencer zu Filmpremieren gehen und Urlaube machen... 

Es gibt Ereignisse im Leben wie beispielsweise die eigene Hochzeit, die so schön sind, dass man sie am liebsten noch einmal wiederholen würde. Genau das haben sich Vogue Williams,, 33, und Spencer Matthews, 31, auch gedacht und nach gut einem Jahr ihren Bund der Ehe erneut gefeiert. 

Spencer Matthews: Wie die Braut trägt er während der zweiten Hochzeit Weiß

Vergleichbar mit ihrer ersten Hochzeit im Juni 2018 ist das zweite Jawort des Models und dem TV-Reality-Star jedoch nicht. Insbesondere in Sachen Outfit unterscheiden sich die Braut und der Bräutigam eindeutig von ihren ersten Wedding-Looks. Der Bruder von Pippa Middletons Ehemann James Matthew wählt einen weißen Anzug mit einer beigefarbener Weste und einer Krawatte in der Farbe Champagner. Noch ein Jahr trat er in einem royalblauen Anzug vor den Altar. 

Vogue Williams: Sie tauscht Brautkleid gegen Jumpsuit

Aber nicht nur Spencer, auch seine Frau überrascht mit in einem besonders raffiniertem Wedding-Outfit: Sie trägt einen Jumpsuit des britischen Labels Halfpenny, der sich während der Trauung mit einem Overlay-Rock aus Spitze in ein Kleid verwandeln ließ. Zur anschließenden Party und der ein oder anderen Tanzeinlage auf dem Parkett trennte Vogue den Rock wieder ab und überraschte in einem körperbetonten Jumpsuit mit Herz-Ausschnitt und Wickel-Applikation an ihrem Dekolleté.

Im Juni 2018 wählt sie ein Seidenkleid im Babydoll-Schnitt

Zur Hochzeit im Juni 2018 trat sie in einem schlichten seidenen Kleid, das ihren wachsenden Babybauch mit seinem Babydoll-Schnitt betonte, vor den Altar. Der irische Designer Paul Costelloe hatte das Kleid damals binnen sieben Tagen fertiggestellt. 

Auch in Sachen Braut-Styling macht die 33-Jährige bei ihrer zweiten Hochzeit mit Spencer einiges anders: Statt des edlen Chignons und den funkelnden Ohrringen setzt die hübsche Blondine auf einen locker geknoteten und tief sitzenden Dutt mit herausfallenden Strähnen. Der opulente Ohrschmuck wird gegen unauffällige Stecker eingetauscht. Eine Choker-Kette sowie eine weitere Kette zieren im Layering-Look ihr Dekolleté. 

Ihre zweite Location befindet sich in London

Alles in allem wirkt der zweite Wedding-Look des Paares sichtlich entspannt, aber nicht weniger feierlich. Zusammen mit Spencers Setkollegen der TV-Reality-Show "Made in Chelsea", feierte das Paar in der Westminster Boating Base an der Themse in London bis tief in die Nacht sein zweites Jawort. Die erste Hochzeit fand auf dem malerischen "Glen Affric Estate" in Schottland statt, das im Besitz von Spencers Familie ist. Seine TV-Kollegen standen bei der ersten Hochzeit nicht auf der Gästeliste. Stattdessen kamen neben Pippas Ehemann James Matthews, der Trauzeuge war, auch James Middleton, der jüngere Bruder von Herzogin Catherine und Pippa zur Hochzeit und hielt während der Trauung sogar eine Rede.

Sohn Theodore ist Ehrengast der Hochzeit

Neben seinen TV-Kollegen Millie Mackintosh und Hugo Taylor durfte in London bei Hochzeit Nummer zwei natürlich auch ein Ehrengast nicht fehlen: Vogues und Spencers kleiner Sohn Theodore. Hat er die erste offizielle Hochzeit seiner Eltern noch im Bauch seiner Mama verschlafen, war er jetzt Teil dieser wunderschönen Zeremonie. Spencer sagt gegenüber "Hello": "Es war großartig für ihn, ein Teil dieser Hochzeit zu sein, und wir werden ihm die Fotos noch einmal zeigen, wenn er älter ist."

Verwendete Quellen: Daily Mail, Instagram, Hello Magazine

Themen

Erfahren Sie mehr: