VG-Wort Pixel

Victoria von Schweden Stilvoll in schulterfreiem Overall

Prinzessin Victoria von Schweden 
Prinzessin Victoria von Schweden 
© Dana Press
Bei der Verleihung des "Polar Music Prize" bewies Victoria von Schweden mit einem schwarzen, schulterfreien Overall Stilgefühl.

Schwedens Kronprinzessin Victoria, 44, legte bei der Verleihung des "Polar Music Prize" einen eleganten Auftritt hin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Daniel, 48, nahm sie an den Feierlichkeiten anlässlich des schwedischen Musikpreises teil. Den Preis überreichte König Carl XVI. Gustaf, 76, in diesem Jahr an Iggy Pop, 75.

Kronprinzessin Victoria zog alle Blicke auf sich

Im Grand Hotel in Stockholm präsentierte Victoria von Schweden dabei einen beeindruckenden, schulterfreien Overall. In diesem besonderen Look zeigte sich die 44-Jährige stilvoll und zugleich modern. Ihre Oberarme waren von einer überhängenden, breiten Krempe bedeckt. Die Hose des Overalls war mit einer klassischen Bügelfalte versehen.Dazu kombinierte die Kronprinzessin weiße, spitz zulaufende Pumps, die fast komplett durch das lange Hosenbein verdeckt wurden. Eine cremefarbene, kastenförmige Clutch rundete den Look ab.

Prinzessin Victoria von Schweden bei der Verleihung des Polar Music Prize 2022 in Stockholm
Prinzessin Victoria von Schweden bei der Verleihung des Polar Music Prize 2022 in Stockholm
© Dana Press

Goldene Accessoires sorgten für stilvollen Auftritt

Victoria trug ihre Haare mittig gescheitelt und streng nach hinten zu einem Dutt zusammengesteckt. Dadurch lenkte sie den Fokus auf ihre hängenden goldenen Ohrringe und den dazu passenden, gleichfarbigen Armreif.

Unter den Teilnehmern der Veranstaltung waren neben König Carl XVI. Gustaf auch seine Frau, Königin Silvia, 78, sowie Prinz Carl Philip, 43, der jüngere Bruder von Kronprinzessin Victoria.

Iggy Pop gewinnt "Polar Music Prize"

Der schwedische Musikpreis, der vom verstorbenen ABBA-Manager Stig Anderson ins Leben gerufen wurde, feierte in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Der diesjährige Gewinner des Awards, Iggy Pop, nahm die angesehene Auszeichnung Medienberichten zufolge mit den Worten, er sei "weder großartig noch echt" entgegen und fügte hinzu: "Ich bin ein Mythos."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken