Victoria's Secret Fashion Show 2018: Die Show verliert zwei Mega-Stars

Gigi Hadid wird bei der "Victorias' Secret"-Show in Shanghai nicht dabei sein. Auch Katy Perry muss draußen bleiben

In diesem Spitzenkleid von Roberto Cavalli aus der "Frühjahr 2017"-Kollektion war Gigi Hadid der Hingucker bei den "American Music Awards". Doch dies war nur eins von fünf Kleidern, die sie an dem Abend trug.
Letztes Video wiederholen
Einen möglichen Grund, warum die Beauty die Fashion-Show des Jahres sausen lässt, verraten wir in unserem Video.

Fans auf der ganzen Welt fiebern ihr seit Monaten entgegen: der "Victoria's Secret Fashion Show" in Shanghai. Über-Model Gigi Hadid (22) wird jedoch nicht wie gewohnt mit den Engeln über den Laufsteg schweben. Ausgerechnet ein Keks in Buddha-Form zwingt die 22-Jährige vom wichtigsten Dessous-Event des Jahres fernzubleiben.

Ihre Schwester Bella (21) hatte im Februar ein Video gepostet, auf dem Gigi den süßen Snack in die Kamera hält und die religiöse Figur dabei nachahmt. Der Shitstorm ließ nicht lang auf sich warten, die 22-Jährige wurde wüst als "Rassistin" beschimpft. Ob das Unterwäsche-Label oder Hadid selbst die Konsequenzen aus dem Vorfall gezogen hat, ist nicht bekannt.

Auf ihrem Twitter-Account schrieb die 22-Jährige vage: "Ich bin so traurig, dass ich es dieses Jahr nicht nach China schaffen werde. Ich liebe meine VS-Familie und werde in Gedanken bei all meinen Mädels sein!!" Zudem erklärte sie, die Ausstrahlung der Show kaum abwarten zu können und dass sie sich auf das nächste Jahr freue.

Noch mehr Hiobsbotschaften

Doch damit nicht genug: Auch Katy Perry (33, "Swish Swish"), die als Showact performen sollte, wird nicht dabei sein können. Wie die Klatschseite "Page Six" der "New York Post" berichtet, haben ihr die chinesischen Behörden das Visum verweigert.

Perry sorgte 2015 mit einem kontroversen Auftritt in der taiwanesischen Hauptstadt Tapei für Wirbel. Die Sängerin performte dort in einem mit Sonnenblumen verzierten Glitzerkleid. Die Sonnenblume war ein Jahr zuvor als Symbol von Anti-China-Protestlern verwendet worden, um für die Unabhängigkeit Taiwans zu kämpfen. Außerdem schwenkte die 33-Jährige während des Konzerts eine taiwanesische Flagge - offenbar zu viel für die chinesischen Behörden. Für Ersatz hat "Victoria's Secret" offenbar bereits gesorgt: Harry Styles (23) soll auf der Bühne anstelle von Katy Perry performen.

Vier weitere Engel dürfen nicht einreisen

Die strengen Einreisebestimmungen machen aber nicht nur der Sängerin, sondern auch vier Models einen Strich durch die Rechnung: Die Russinnen Irina Sharapova, Kate Grigorieva und Julia Belyakova sowie das ukrainische Model Dasha Khlystun erhalten ebenfalls kein Visa und selbst Adriana Lima (36) muss noch bangen! Die Einreise der Brasilianerin, die zur "Victoria's Secrets"-Stammriege gehört, stehe aktuell wegen "diplomatischer Probleme" noch auf der Kippe.

Die "Victoria's Secret Fashion Show" wird dieses Jahr am 28. November beim US-Sender CBS ausgestrahlt. Aufgezeichnet wird sie wenige Tage vorher. Die ersten Engel sind bereits auf dem Weg nach China oder schon dort angekommen, wie Lily Aldridge, Alessandra Ambrosio, Taylor Hill, Elsa Hosk, Martha Hunt und Romee Strijd, die ihre Anreise auf Social Media dokumentierten.

Themen

Erfahren Sie mehr: