VG-Wort Pixel

Victoria de Marichalar de Borbón Eine spanische Meghan? Warum Sie sich diesen Namen merken sollten

Victoria de Marichalar de Borbón
Victoria de Marichalar de Borbón
© instagram.com/vicmabor
Sie ist jung, sie ist stilvoll und sie repräsentiert wie keine Zweite die Generation Z am Spanischen Hof. Zusammen mit ihrem Freund, dem DJ Jorge Bárcenas, macht Victoria de Marichalar de Borbón in Spanien Schlagzeilen. Warum sie auch bald internationale Bekanntheit erlangen könnte.

Einige munkeln bereits, dass sie die spanische Antwort auf Herzogin Meghan sei: Victoria de Marichalar de Borbón, 21, die Tochter von Infantin Elena ist hierzulande wenig bekannt. Dabei hat die Nichte von Prinz Felipe einiges, auf das sich ein Blick nach Spanien lohnt: Vor allem ihr stilsicheres Auftreten und ihre erfrischende Art, wie man sie sonst von wenigen Mitgliedern einer royalen Familie kennt, springen beim Durchscrollen ihres Instagram-Feeds sofort ins Auge. 

Victoria de Marichalar de Borbón: Süße Pärchenfotos mit Freund Jorge Bárcenas

Apropos Instagram: In den Fokus der breiten Öffentlichkeit gelang Victoria de Marichalar de Borbón im Mai 2019, als die damals 18-Jährige den Sozialen Medien beitrat. Ihre Postings: Von Anbeginn der Stunde ein persönlicher Einblick in das Leben der Cousine von Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia. Auch die Beziehung zu ihrem Freund, dem DJ Jorge Bárcenas, findet seither auf dem Instagram-Account der Tochter von Infantin Elena statt. Verliebte Pärchenfotos, Küsse und offizielle Glückwünsche: Das Paar zeigt sich nahbar – und das lieben ihre rund 110.000 Follower:innen an der spanischen Royal.  

Modisch am Puls der Zeit

Auch mit ihren Looks trifft Victoria de Marichalar de Borbón den Nerv der Zeit, trägt sowohl Zara-Pieces als auch Designerstücke von Chanel, Prada & Co. Scrollt man durch ihren Instagram-Feed wird schnell ersichtlich: Mode macht der 21-Jährigen Spaß. Sie posiert gerne, zeigt sich im burgunderroten Samt-Jumpsuit auf einem Sessel, in einem überdimensional großem Mantel und mit einer Flammen-Sonnenbrille auf den Straßen Madrids. Dazu kombiniert die Royal die "Air Jordan 1 Volt Gold Sneaker" von Nike – die aktuell wohl angesagtesten Schuhe. 

Wow-Auftritt auf dem Red Carpet

Auch mit ihrem jüngsten Red-Carpet-Auftritt bei einer Party des Champagner-Hauses Moët & Chandon sorgte die Studentin der Betriebswirtschaft für den Wow-Aufritt des Abends. In einer silbernen Abendrobe mit Pailletten, transparentem Stoff und XXL-Schlitz schritt die 21-jährige Nichte von Spaniens König Felipe gemeinsam mit ihrem Freund über den Teppich.

Frei und unbedarft?

Es scheint, als wollte sich Victoria de Marichalar de Borbón von eingestaubten Moderegeln lösen – und sich auch für ein freieres Auftreten einsetzen, wie ein im Netz veröffentlichtes Video mit ihrer Mutter beweist. Der Grund für die Diskussion: Bei der damals 19-Jährigen blitzte der BH-Träger hervor – dafür erhielt sie von ihrer Mutter in aller Öffentlichkeit einen Rüffel. Doch davon würde sich die heute 21-Jährige nicht mehr beirren lassen. Von Crop-Tops über verschlissene Jeans-Hosen: Sie trägt, was sie möchte. 

Nun könnten kritische Stimmen sagen: kann sie ja auch. Victoria hat weder einen Prinzessinnen-Titel, noch wird sie – im Gegensatz zu ihrer Cousine Prinzessin Leonor – irgendwann den Thron besteigen. Dennoch ist sie Teil der spanischen Monarchie. Und vielleicht sind es gerade Personen wie Victoria de Marichalar de Borbón, die eine royale Familie braucht, um nicht einzustauben, authentisch zu bleiben, nahbar – und immer am Puls der Zeit.

Verwendete Quellen: instagram.com

jku Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken