Victoria Beckham: Sie packt alle in die Tasche

Allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz, ist Victoria Beckhams Modelabel begehrt. Die ersten Modelle ihrer Taschenkollektion sind bereits ausverkauft

Anfangs noch für ihren Einstieg in die Modebranche belächelt, erreichen Victoria Beckhams Kollektionen mittlerweile Kultstatus. Das Label "Victoria Beckham" kann sogar schon mit den etablierten Luxusmarken mithalten. Ihre erste Taschenkollektion feiert einen sensationellen Erfolg, die ersten zwei Modelle waren bereits nach kürzester Zeit vergriffen.

Fashion-Looks

Die Designs von Victoria Beckham

Gar nicht kleinkariert: Sienna Miller bezaubert die Pressefotografen beim San Sebastian Filmfestival im Karo-Kleid aus der aktuellen Frühjahrs-Kollektion von Victoria Beckham.
Amber Heard betört die Gäste der "Black Mass"-Premiere in Toronto im Kleinen Schwarzen von Victoria Beckham.
Beyoncé ist ein großer Fan von Victoria Beckhams Designs, hier zeigt sie sich mit einem schwarz-weißen Strick-Rock.
Lily James zeigt sich bei der Comic-Con bestens gelaunt in einem von Victoria Beckhams Karo-Kleidern aus der Herbst-Kollektion 2015.

60

Victoria Beckham trägt eine Tasche aus ihrer eigenen Kollektion - Das Modell "Victoria".

Dabei handelte es sich keineswegs um besonders günstige Schnäppchen. Die Tasche aus Krokodilleder kostete ca. 10.600 Euro. Die günstigere Schultertasche aus Nubukleder gab es bereits für 2050 Euro.

Dass die nächsten vier der insgesamt sechs Modelle auch schnell vergriffen sein werden, ist so gut wie programmiert. Denn schon vor Erscheinen der Kollektion wurden Victorias Taschen als "It Bags" gehandelt.

Victoria Beckhams Faible für die "Birkin Bag" des Labels Hermès lässt sich beim Design ihrer eigenen Kollektion unschwer erkennen. So wie auch ihr Lieblingsmodell sind ihre Stücke sehr schlicht und elegant gehalten. Die leidenschaftliche Sammlerin soll laut "Weltonline" bereits 1,7 Millionen Euro in ihre 100 verschiedenen "Birkin"-Taschen investiert haben.

Dieses teure Hobby wird sich Victoria Beckham bei einem so gut laufenden Geschäft wohl weiterhin leisten können. Es sei denn, sie kann zukünftig nicht mehr auf ihre eigenen Taschen verzichten.

inu

Themen

Erfahren Sie mehr: