VG-Wort Pixel

Victoria Beckham Baby, Bolzplatz und Büro

Getwittert hat das Bild Victoria Beckham, die sich gerade mit viel Stress auf die Präsentation ihrer Modelinie bei der New Yorke
Getwittert hat das Bild Victoria Beckham, die sich gerade mit viel Stress auf die Präsentation ihrer Modelinie bei der New Yorker Fashion Week vorbereitet.
© Getty Images
Designerin und Vierfach-Mama Victoria Beckham verriet, wie ihr typischer Tagesablauf aussieht - und der hat es ganz schön in sich

Sieht man perfekt gestylte Stars auf den Straßen, so liegt der Verdacht nahe, dass sie viel freie Zeit für das tägliche Zurechtmachen haben. Soweit die Annahme. Wie stressig jedoch ein Tag im Leben von Modevorbildern sein kann, verriet Victoria Beckham nun der amerikanischen Onlineausgabe der „Harper’s Bazaar“. Sie beschreibt typische 24 Stunden ihres Lebens als Designerin, Spielerfrau, Vierfach-Mama – und Stil-Ikone.

Nach eigener Aussage steht Mrs. Beckham nämlich jeden Morgen pünktlich um 6:15 Uhr auf. Ganz schön früh, aber wie sie selbst sagt, sei das bei vier Kindern schlicht nicht anders möglich. Die allmorgendliche Dusche und eine gründliche, aber übersichtliche Beauty-Routine mit Produkten von Weleda, Elizabeth Arden und dem amerikanischen Dermatologen Dr. Lancer muss schließlich bis 7 Uhr erledigt sein, denn dann heißt es: Frühstück machen und die Söhne für die Schule einkleiden. Zwischendurch wirft die Geschäftsfrau immer wieder einen Blick auf eines ihrer iPhones, das zum Checken ihrer Emails ausschließlich im Badezimmer platziert ist.

Gegen 9 Uhr morgens beginnt dann der eigentliche Arbeitstag – und hier kommen für das perfekte Business-Outfit natürlich nur Victorias eigene Designs infrage. Ein kurzes Meeting mit dem Team, ein prüfender Blick auf den Stand der Kollektion und das aktuelle Herzensprojekt stehen auf der Tagesordnung: Der bevorstehende Launch des eigenen Onlineshops.

Die Mittagspause ordnet der bekennende Workaholic der Produktivität unter und gönnt sich einen kleinen Happen Sushi, eine Tasse ihres geliebten Pfefferminztees, und schon geht es weiter zu einem Produktshooting oder Geschäftstermin.

"Ich versuche, so viel wie nur möglich zwischen 9 und 16 Uhr zu schaffen, damit ich dann nach Hause fahren kann", berichtet die 38-Jährige. Dann sammelt sie ihre Söhne ein, fährt sie zu Freizeitaktivitäten wie Fußball oder Rugby und hilft ihnen bei den Schularbeiten. "Ja, auch mit 38 Jahren mache ich noch Hausaufgaben. Ich liebe es", so die Unternehmerin.

Ein gemeinsames Familienessen im Londoner Lieblingsrestaurant "Nobu" (alle Beckhams sind große Sushi-Fans) bildet den Abschluss des Tages. Erst wenn alle Kinder gegen 21.30 Uhr schlafen, habe sie Zeit für ihren Mann David, gesteht Victoria. Gegen Mitternacht, nach einem anstrengenden 18-Stunden-Tag, geht die Vierfach-Mama dann selbst zu Bett. Ganz schön hart, so ein Tag als Powerfrau.

Die kleine Harper ist beim Betrachten der Kollektion von Mama Victoria Beckham schon erstaunlich aufmerksam.
Mama Victoria beobachtet mit Nesthäkchen Harper Seven die Präsentation ihrer eigenen Kollektion.
© Picture Alliance
kst


Mehr zum Thema


Gala entdecken