Victoria Beckham "Ich bin zu alt für weitere "Vogue"-Cover"


Victoria Beckham ist nicht nur Designerin, Stilikone und liebevolle Mutter. Sie ziert als Model auch gerne mal hochkarätige Cover wie jüngst der chinesischen "Vogue". Doch nun soll damit Schluss sein

Erst kürzlich zierte Stil-Ikone Victoria Beckham das Cover der chinesischen "Vogue". Doch diese Titelseite soll ihre Letzte gewesen sein. Im Rahmen der "Vogue 100: A Century of Style exhibition" sagte sie gegenüber Claudia Winkleman, einer britischen Moderatorin, dass sie zu alt wäre für ein weiteres Cover.

Wie "The Sun" zitierte, sagte Victoria: "Das ist das letzte Cover, weil ich inzwischen ein bisschen was von einer alten Tasche habe." Auch auf weiteres Nachbohren und der wiederholten Frage, ob es denn nun wirklich ihr allerletztes war, konterte die Schönheit: "Ich bin 42 und habe vier Kinder bekommen."

Aus wegen Photoshop-Panne?

Sowohl ihr Alter, als auch ihre vier Kinder hatten das ehemalige Spice Girl allerdings zu keinem Zeitpunkt davon abgehalten als Model und Stilikone erfolgreich unterwegs zu sein. Hängt ihr Schlussstrich vielleicht mit den Schlagzeilen um ihre Fotos in der chinesischen "Vogue" zusammen?

Dort erschien nämlich ein Foto, welches für eine böse Photoshop-Panne gehalten wurde und das Internet zu Diskussionen anregte. Victoria soll ein Stück ihres rechten Oberschenkels fehlen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mysteriöse Lücke im Bein

Schaut man genauer hin, lässt sich erkennen, dass es sich vermutlich nur um die weiße Bluse oder den Slip handelt und ihre Bein deshalb wie abgeschnitten aussieht. So bestätigte es auch die Chefredakteurin der chinesischen "Vogue", Angelica Cheung, gegenüber "MailOnline".

Im Nachhinein kann sie die Diskussionen verstehen um eine mögliche "Lücke" verstehen, nachdem sie sich die Bilder noch einmal näher angesehn hat.

Glücklicherweise scherzte die 42-jährige Victoria Beckham nur darüber, dass sie zu alt dafür wäre, weitere Vogue Cover zu shooten. Na dann können wir uns ja schon auf die nächste Photoshop-Panne freuen.

nme


Mehr zum Thema


Gala entdecken