Vanity Fair: Am besten gekleidete Promis 2019

Alljährlich kürt die "Vanity Fair" die bestgekleideten Stars. Im Jahr 2019 gehören dazu unter anderem Keanu Reeves und Priyanka Chopra.

Keanu Reeves und Priyanka Chopra stehen unter anderem auf der "Best-Dressed"-Liste der "Vanity Fair"

Die US-amerikanische Ausgabe der "Vanity Fair" hat ihre "Best-Dressed"-Liste 2019 veröffentlicht: Die Zeitschrift kürt alljährlich die bestgekleideten Promis. Auch in diesem Jahr haben wieder einige bekannte Stars den Sprung auf die Liste geschafft. Erstmals stehen unter anderem Keanu Reeves (55), Priyanka Chopra (37), Billy Porter (49), Céline Dion (51) und Cicely Tyson (94) darauf.

Weitere Prominente auf der Liste sind Marc Jacobs (56), Chloë Sevigny (44), Mahershala Ali (45), Brad Pitt (55), Jennifer Lopez (50), Elle Fanning (21), Solange Knowles (33), Harry Styles (25) und Rihanna (31). Doch auch Paare wurden als bestgekleidet im Jahr 2019 ausgezeichnet, darunter Jason Momoa (40) und Lisa Bonet (51), Amal (41) und George Clooney (58), Victoria (45) und David Beckham (44) sowie die Schwestern Bella (22) und Gigi Hadid (24).

Ann-Kathrin + Mario Götze

Ihre erste gemeinsame Kampagne ist heiß

Ann-Kathrin Götze für Hunkemöller
Eine absolute Premiere: Ann-Kathrin und Mario Götze stehen für ihre Dessous-Kollektion mit Hunkemöller das erste Mal gemeinsam vor der Kamera. Das Ergebnis ist heiß!
©Gala

Einige der Preisträger beantworteten in kurzen Interviews mit "Vanity Fair" auch Fragen zu ihrem persönlichen Stil. So verriet Schauspielerin Priyanka Chopra, dass sie sich besonders mit den Stilikonen Audrey Hepburn (1929-1993) und Marilyn Monroe (1926-1962) identifiziere. Cicely Tyson erzählte, sie wolle in dem Hochzeitskleid beerdigt werden, das sie bei der Trauung mit Miles Davis (1926-1991) getragen habe. Auf die Frage, welcher Style ihr bei einem Mann am meisten gefalle, antwortete Lisa Bonet: "Eine mühelose Männlichkeit. Ich meine, kann es etwas Besseres geben als eine alte, zerrissene Jeans und ein weißes T-Shirt?"

Themen

Erfahren Sie mehr: