Vanessa Paradis: Mit Tochter Lily-Rose bei Chanel-Show

Wenn Karl Lagerfeld einlädt, stehen die Promis Schlange. Vanessa Paradis und Lily-Rose Depp müssen sich um Einlass keine Sorgen machen.

Am Dienstag hatte Modezar Karl Lagerfeld (84) im Rahmen der Pariser Fashion Week wieder zur großen Chanel-Modenschau geladen. Im Grand Palais präsentierte der Chefdesigner des französischen Traditionslabels seine Haute-Couture-Entwürfe für Herbst und Winter 2018/2019. Unter den Gästen war unter anderem auch die frisch verheiratete Vanessa Paradis (45, "Der Auftragslover"), die ihre Tochter Lily-Rose Depp (19) zu dem exklusiven Mode-Event begleitete. Die 19-Jährige gilt seit längerem als eine der Musen des gebürtigen Deutschen.

Highlight von Paradis' Outfit war ein wild gemusterter Maxi-Rock in Pastellfarben, dessen raffinierte Volants auf einer angesagten Knöchellänge endeten. Dazu hatte die Französin ein einfaches weißes T-Shirt sowie einen breiten schwarzen Taillengürtel kombiniert. Um ihren Hals hatte sie eine lange Perlenkette geschwungen, während ihr die blonden Haare offen über die Schultern fielen.

Julia Roberts

Der "Pretty Woman"-Look steht ihr immer noch

Julia Roberts
Julia Roberts strahlt in ihrem Pünktchen-Look auf dem Veuve Clicquot Polo Classic in Los Angeles und erinnert damit an ihre Rolle in "Pretty Woman".
©Gala

Auch Tochter Lily-Rose gab sich keine Blöße

Tochter Lily-Rose stand dem guten Stil ihrer Mutter in nichts nach. Das Model trug ein schwarz-weiß gemustertes Ensemble bestehend aus einem ausgestellten Rock mit Schößchen und hochgeschlossenem Oberteil. Dazu trug sie filigrane schwarze Stilettos sowie einen hohen Pferdeschwanz.

Lily-Rose Depp stammt aus Vanessa Paradis' Beziehung mit dem Hollywood-Star Johnny Depp (55). Am vergangenen Wochenende soll die Schauspielerin ihren Freund, Regisseur Samuel Benchetrit (45), Medienberichten zufolge in Frankreich geheiratet haben.

Themen

Erfahren Sie mehr: