Vanessa Mai: Darum veröffentlicht sie Oben-ohne-Bilder auf Instagram

Vor einigen Wochen überraschte uns Schlagersängerin Vanessa Mai mit freizügigen Urlaubsfotos auf ihrem Account. Die Bilder sorgen für Furore. Vanessa äußert sich nun offiziell zu den Beweggründen ihrer Oben-ohne-Bilder

Vanessa Mai zeigt sich auf der Bühne oder im TV gerne in knappen Shorts und kurzen Tops.

Jetzt setzt die Schlagersängerin noch einen drauf und postet in den letzten Tagen immer wieder Bilder auf Instagram, bei dem sie sich in einem sexy Bikini-Höschen und oben ohne auf einem Boot räkelt. Die Bilder sorgen bei ihren Fans für Aufruhe, die Kommentare unter den halbnackten Fotos überschlagen sich und Vanessa Mai sieht Redebedarf. 

View this post on Instagram

Gute Nacht 🍷

A post shared by VANESSA MAI (@vanessa.mai) on

Vanessa Mai spricht in ihrem YouTube-Video Tacheles

"Wir müssen reden", beginnt die Schlagersängerin ungeschminkt ihr insgesamt elfminütiges Video auf YouTube und führt darin Gründe auf, warum sie dieses Bild gepostet hat. Man merkt auf Anhieb: Vanessa haben die Furore ihrer Bilder nicht kaltgelassen. "Der erste und aller-, allerwichtigste Grund, warum ich dieses Foto gepostet habe, ist: Ich hatte Bock drauf", gesteht die Baden-Württembergerin. Zudem erklärt Vanessa, dass sie niemand dazu gezwungen habe, ihr Bikini-Oberteil auszuziehen und ein Foto zu schießen. Das habe sie allein aus eigenen Stücken entschieden. 

View this post on Instagram

FYI!

A post shared by VANESSA MAI (@vanessa.mai) on

Diese User-Kommentare stoßen bei Vanessa auf besonders große Empörung

Unter Vanessas leicht bekleideten Bildern stapeln sich die Kommentare der User; einige schreiben befürwortende Zeilen, insgesamt findet sich im Kommentarverlauf jedoch eine eher negativ behaftete Diskussion. Ein Instagram-Kommentare stößt Vanessa besonders negativ auf: "Vanessa, du bist Schlagersängerin, du darfst das nicht". Da sei sie fast vom Stuhl gefallen, als sie diesen Satz gelesen habe, sagt sie sichtlich empört und fragt im gleichen Atemzug, ob wir Deutschen wirklich so prüde seien. Man sehe durch die Sternchen-Sticker auf ihren Brüsten doch nicht viel mehr, als bei einem Bikini-Oberteil auch.

Zu einem weiteren Bild-Kommentar, bei dem ein Bekannter Vanessas fragt, ob das Bild eine Sex-Offensive sei, sagt die hübsche Brünette schlicht und bestimmt: "Emanzipation. Und zwar in jeder Hinsicht: Als Künstlerin, als Mensch." 

Es gibt auch positive Stimmen unter ihren Instagram-Postings

Nichtsdestotrotz gibt es auch einige erfreuliche Reaktionen und Kommentare auf ihre polarisierenden Bilder. So schreibt beispielsweise ein User: "Schön, wie du zu dir stehst! Es ist richtig, dass du das machst, worauf DU Lust hast. Lass dich von anderen nicht unterkriegen, zieh dein Ding durch und lass dir dein Selbstbewusstsein nicht nehmen!" Dem können wir uns nur anschließen und freuen uns über weitere, selbstbewusste Fotos der Sängerin. 

Bikini + Co.

Nasse Nixen

Wow! Jenna Dewan macht nicht einmal drei Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes eine wahnsinnig tolle Figur. Im verführerischen halbtransparenten Badeanzug genießt die Tänzerin gemeinsam mit Tochter Everly, deren Name auch in Jennas Goldkette ziert, die erfrischende Abkühlung im Pool. Dank der Schwimmbrillen kann das Mutter-Tochter-Gespann getrost untertauchen.
Was für ein Wow-Body! Während andere Stars berichten in der Quarantäne zugenommen zu haben, präsentiert Kate Hudson ihren traumhaften Körper in einer Sonnen-Anbeter-Pose. Passend dazu trägt die Schauspielerin einen leuchtend gelben Bikini, der ihre schöne Figur perfekt in Szene setzt.
Ommm - so tiefenentspannt zeigt sich Bella Hadid beim Sonnetanken. Was dabei auffällt ist nicht nur ihr grüner Bikini …
… sondern auch die paar Kurven mehr an Bellas sonst so ultradünnem Body. Sie selbst scheint sich …

117

Themen

Erfahren Sie mehr: