Trends 2019: Die schönsten Mützen für den Frühling

Gut behütet durch den Frühling! Auf diese stylischen Mützen und Kopfbedeckungen freuen wir uns in den kommenden Wochen und Monaten.

Influencerin Caro Daur trägt eine schwarze Baskenmütze

Im Frühjahr erwacht die Lust an modischen Experimenten. 2019 geben uns die Modemacher zahlreiche Accessoires zur Hand, um gut behütet und bemützt durch die blühende Jahreszeit zu kommen. Diese Mützen und Kopfbedeckungen pimpen in dieser Saison jedes Outfit auf!

Die Baskenmütze

Baskenmützen - oder auch Baretts genannt - sorgen in diesem Frühjahr für französischen Chic auf den Straßen. Besonders angesagt sind die flachen Kappen aus Filz oder Wolle in klassischem Schwarz oder in zarten, frühlingshaften Pastelltönen wie Rosa oder Mintgrün. Wer es auffällig mag, kann aber auch in extravagantere Modelle mit Pailetten oder aus Leder investieren.

Der Baker Boy Hat

Die klassische Schiebermütze bleibt uns auch im Frühjahr 2019 als wichtiges Styling-Accessoire erhalten. Besonders gut lässt sich der Baker Boy Hat zu schlichten, aber stylischen Outfits kombinieren. Perfekt passt dazu beispielsweise eine Kombination aus Lederjacke, weißer Bluse, Jeans und rotem Lippenstift.

Der Fischerhut

Der Fischerhut - oder auch Bucket Hat - war lange Zeit als unstylisches Touristen-Accessoire verpönt. Doch im Jahr 2019 erlebt die Kopfbedeckung ihr modisches Revival. Stars wie Rihanna und Co. trugen die Mütze mit der Krempe sogar schon auf dem roten Teppich. Aber auch im Alltag ist er ein durchaus praktischer Begleiter, der den Nacken vor den ersten und manchmal unerwartet starken Sonnenstrahlen schützt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche