VG-Wort Pixel

Tipps für Abendkleider Schwanger auf dem roten Teppich


Diese Abendkleider eignen sich besonders gut für den Red-Carpet-Auftritt mit Babybauch. GALA gibt Tipps, wie Sie Ihr Bäuchlein schön zur Geltung bringen können

Sie sind schwanger und zu einer feierlichen Veranstaltung mit Dresscode eingelanden? Viele Frauen haben Angst, mit ihrem Babybauch nicht das richtige zum Anziehen zu finden.

Haben Sie keine Scheu davor, Ihren Bauch zu betonen.

1. Figurbetonte Kleider

Auch während ihrer Schwangerschaft verzichtet Blake Lively nicht auf hautenge Kleidung. So betont das Kleid von Gucci ihren Babybauch ganz zauberhaft. Die Glitzer-Verzierung am Ausschnitt machen die Robe zu einem ganz besonders edelem Umstands-Look.
2014: Blake Lively zeigt, wie man in anderen Umständen einen glamourösen Auftritt hinkriegt.
© Splashnews.com

Blake Lively hat es 2014 während ihrer Schangerschaft vorgemacht. Mit einem eng anliegenden, langen Kleid zeigen Sie stolz ihren Babybauch und jeder wird Sie darum beneiden. Blake trug dazu ein tiefes Dekolleté. Vorsicht: Wenn Ihre Brüste während der Schwangerschaft extrem anwachsen, dann sollten Sie den Fokus entweder auf die Betonung des Bauches oder des Dekolletés legen. Beides gleichzeitig wäre bei den meisten Frauen zu viel des Guten.

2. Dekolleté zeigen

Angelina Jolie trug 2008 in Cannes ein wunderschönes Kleid, welches oben Dekolleté zeigte und nach unten hin fließend weit ausgestellt war. Zu diesem Zeitpunkt war Angelina mit ihren Zwillingen Vivienne und Knox schwanger. Wichtiges Detail war hier die Empirenaht unterhalb der Brust. So war das Kleid trotz des weiten Rockteils figurbetont.

3. Vorsicht vor Sackkleidern

Ziehen Sie bitte nicht vor lauter Verzweiflung einen Kartoffelsack an. Das schlimmste Faux-Pas wäre, wenn Sie ein Kleid ohne jegliche Abnäher wählen würden. Das gäbe hinterher nur schlechte Presse.

4. Es darf ruhig glitzern

Auf Glitzer und Glamour müssen Sie auch während Ihrer Schwangerschaft nicht verzichten. Auch hier gilt: Bitte figurbetont. Ansonsten gehen Sie schnell als die Diskokugel des Abends durch.

5. Fließende Stoffe statt Baukasten

Wichtig sind fließende Stoffe, wenn das Kleid schon nicht eng anliegend ist. So werden ihre Rundungen sanft umschmeichelt.

inu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken