The BossHoss: Jetzt auch Designer

Die Cowboys von "The BossHoss" haben für Mustang eine Denim-Kollektion entworfen. "Gala" bat die beiden zum Style-Interview

The Boss Hoss

Männer mit Cowboy-Hut kratzen selbst beim stilechten Westerntanz oft an der Grenze zur Peinlichkeit. Warum ist die Cowboy-Klamotte an euch so cool? Stylingtipps bitte ...

Boss: Na ja, wie bei unserer Musik ist das "Crossen" der Styles wichtig. Darum tragen wir auch zum Hut nicht die typische Fransenjacke und Lederchaps, sondern klassischen Rock'n'Roll-Denim.

Eine Auswahl aus der aktuellen Kollektion "Mustang Black Edition by The BossHoss".

Was macht denn die Faszination "Cowboy" aus?

Hoss: Wir machen Country so, wie wir ihn hören wollen, vermischt mit unseren anderen musikalischen Vorlieben. Genauso leben wir den Cowboy in uns aus: individuell und übertragen in die Großstadt. Cowboys stehen für Männlichkeit, Freiheit und Rebellion - zumindest für uns!

Stichwort Rock'n'Roll-Denim: Was macht die Jeans zum coolsten aller Kleidungsstücke?

Hoss: Seit wir zurückdenken können tragen wir Jeans. Jeans sind klassisch und modern zugleich. Und sie sitzen am allerbesten, wenn sie eingetragen, also gelebt wurden. Auch die größten Songs in der Musikgeschichte wurden immer von Typen in Jeans geschrieben ...

Und Frauen in Jeans?

Jeans

Denim Forever

Baggy Style
Jeans Hemden
Skinny Style
Flare Cut

4

Hoss: Klar, enge Jeans an einer Frau sind sexy. Das finden sicher nicht nur wir. Aber der Inhalt ist auch nicht unwichtig!

Themen

Erfahren Sie mehr: