Sylvie Meis So sexy ist ihre Bademodenkollektion

Am Traumstrand in Thailand präsentiert Sylvie Meis ihre neue Bademodenkollektion - und sich selbst.
Am Traumstrand in Thailand präsentiert Sylvie Meis ihre neue Bademodenkollektion - und sich selbst.
© Hunkemöller
Ab dem 6. Mai ist die neue Bademodenkollektion von Sylvie Meis zu haben. Auf diesen sexy Bildern zeigt die Moderatorin die Designs

Zwar haben Sylvie Meis, 38, und Hunkemöller ihre Zusammenarbeit beendet, ab dem 6. Mai ist nun aber noch die sexy Bademodenkollektion der Moderatorin zu haben. Auf knapp einer Handvoll Bildern stellt die Ex-Markenbotschafterin für den niederländischen Dessous-Hersteller die "Sylvie Swimwear"-Kollektion vor.

Sylvie macht in Bikinis eine tolle Figur

Wie zu erwarten, macht Meis auf den Aufnahmen, auf denen sie zumindest teilweise auch mit anderen Models zu sehen ist, eine hervorragende Figur.

Die exklusiven Stücke wird es ab Freitag online und in den Hunkemöller Stores zu kaufen geben. Ursprünglich wurde die Kollektion Anfang März in Amsterdam vorgestellt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Ich kann es kaum erwarten, meine ganzen wundervollen Bikinis diesen Sommer am Strand zu tragen", freute sich Meis damals. Bei diesem Anblick dürfte sich aber nicht nur die Moderatorin darauf freuen.

"Hunkemöller und ich haben spannende Jahre mit vielen tollen Produkten und Kampagnen erlebt. Doch in Zukunft möchte ich mich sowohl geschäftlich als auch kreativ weiterentwickeln und mich stärker als bisher eigenen Projekten widmen", ließ Meis in einem Statement wissen.

Auch Hunkemöller meldetet sich zu Wort: "Sie ist eine wahre Inspiration und wird schmerzlich vermisst werden", erklärte CEO Philip Mountford.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken