Sylvie Meis: Ist das wirklich ihr Verlobungsring?

Schon im Oktober haben Sylvie Meis und Charbel Aouad ihre Verlobung gelöst. Doch aktuelle Fotos zeigen die Moderatorin mit einem Schmuckstück am Finger, das ihrem Verlobungsring ziemlich ähnlich sieht

Sylvie Meis 

Gibt es eine angemessene Zeitspanne, in der man den Ring nach einer gelösten Verlobung ablegen sollte? Eine Frage, auf die es sicher keine eindeutige Antwort gibt. Wenn ein Mann die Frage aller Fragen stellt, hat er zuvor nicht nur Gefühle, sondern auch Geld in den passenden Verlobungsring für seine Angebetete investiert.

Was wurde aus dem Verlobungsring?

Charbel Aouad überraschte im Frühjahr diesen Jahres mit einem rund 100.000 Euro teuren Diamantring, als er ihr einen Heiratsantrag machte. Zwei Monate nach der geplatzten Verlobung trägt die schöne Moderatorin noch immer ein Schmuckstück, das diesem Ring verdächtig ähnlich sieht. 

Auffällig ist das, da der Unternehmer keinen gewöhnlichen Ring wählte, als er um ihre Hand anhielt. Der große, mittlere Diamant ist komplett von kleineren Diamanten umrahmt und auch die komplette Ringschiene ist mit diesen ausgefasst. Einen Ring in dem Stil trägt die 39-Jährige auch auf aktuellen Fotos.  

GALA klärt auf: Sylvie gab den Ring zurück

Doch es handelt sich bei dem Ring an Sylvies Finger nicht um ihren Verlobungsring. Wie GALA weiß, hat sie diesen schon vor einiger Zeit an Charbel zurückgegeben. Der Ring, den sie trägt, ist ihrer.

Links sehen Sie Sylvies Verlobungsring, rechts der Ring, den sie noch immer am Finger trägt. Bei genauerem Hinschauen lassen sich durchaus Unterschiede erkennen. 

Links sehen Sie Sylvies Verlobungsring, rechts der Ring, den sie noch immer am Finger trägt. Bei genauerem Hinschauen lassen sich durchaus Unterschiede erkennen. 


Das sagt das Gesetz

Wenn sich die Ex-Partner - anders als Sylvie und Charbel - nicht einigen können, kann es sogar vor Gericht gehen. Im Paragraph 1301 des Bürgerlichen Gesetzbuches heißt es: "Unterbleibt die Eheschließung, so kann jeder Verlobte von dem anderen die Herausgabe desjenigen, was er ihm geschenkt oder zum Zeichen des Verlöbnisses gegeben hat, nach den Vorschriften über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung fordern." Kurz gesagt: Nach einer Trennung hat derjenige, der den Verlobungsring verschenkt hat, das Recht diesen auch wieder zurückzufordern.

Ob derjenige das Schmuckstück auch zurückbekommt, ist von mehreren Faktoren abhängig, wie zum Beispiel: Wie kam es zur Trennung oder welchen Wert hat der Ring?

Unsere Schmuckexpertin weiß: Es gibt viele Frauen, die den Ring verkaufen oder umarbeiten lassen. Andere geben ihn zurück und der Verschenkende bekommt sein Geld wieder. 


Diese frischverlobten Paare müssen sich über diese Frage hoffentlich keine Gedanken machen: 

Verlobung + Hochzeit

Ring frei für die Liebe

Bevor Spencer Matthews - der Schwager von Pippa Middleton - vor seiner Vogue Williams auf die Knie ging, belegte er extra mehrere Workshops beim Londoner Juwelier "Hatton Garden" und designte diesen Verlobungsring für sie. Kein Wunder, dass sie sofort Ja sagte.
Mit Cardi B ist bei der Pre-Grammy-Party gut funkeln. Sie toppt ihren Look nicht nur mit einem Ring, sondern gleich mit vier auffälligen Schmuckstücken. Dabei hätte ihr Verlobungsring ja eigentlich schon gereicht. Aber stopp mal, welcher war es denn jetzt nochmal? Ist es der dritte in der Reihe?
Ja, richtig gelegen! Der eingefasste XXL-Diamant an ihrem linken Ringfinger ist jenes Schmuckstück, das sie von Rapper Offset bekommen hat und das zusätzlich zu ihren Nägeln für den Mega-Bling sorgt. Für 440.000 Euro darf man aber auch schon ein gewisses Funkeln erwarten.
Schauspiel-Hottie Tom Beck und Chryssanthi Kavazi haben sich verlobt - das bestätigt das Paar exklusiv gegenüber Gala. Aufgekommen war das Gerücht um eine Verlobung durch einen verdächtigen Ring am Finger der "GZSZ"-Schauspielerin ...

144


Im Fashion-Talk mit GALA spricht Sylvie nicht nur über modische Dos und Dont's, sondern auch über den Sexappeal von High Heels.
© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche