Style-Blog: Wie uns der Rockstar-Look jung aussehen lässt

Schwarz bleibt die Farbe fürs Rockstar-Feeling. Beim Styling darf man aber nicht den Mut verlieren!


Bei Modetrends mag ich mich auskennen, musikalisch bin ich eine Niete. Gott sei Dank empfiehlt mir Spotify Playlists. Sonst würde ich wahrscheinlich noch immer alte Kylie-Minogue-Lieder hören.

Als ich neulich im Fitnessstudio meinen vergessenen iPod am Empfang abholte, wurde mir sofort an den Blicken des Personals klar: Die hatten meine Musik durchgescrollt. Peinlich. 

Nichts für Anfänger: Bela Hadid in einer engen Lederhose, die sie zu Boots und einem Teddyblouson von Saint Laurent trägt

Rock'n'Roll findet bei mir nur im Kleiderschrank statt. Denn es gibt kaum einen anderen Look, der einen automatisch cool aussehen lässt. Sobald ich meine Skinny Jeans trage, dazu ein T-Shirt und eine Collegejacke kombiniere, sehe ich den Alltag als Bühne, von der man mich so schnell nicht runterbekommt. 

Stephanie Brungs + Christian Wackert

Eine Traumhochzeit im hawaiianischen Stil

Stephanie Brungs und Christian Wackert
Stephanie Brungs und Christian Wackert haben "Ja" gesagt! Ihre Liebe haben sie mit einer Traumhochzeit im hawaiianischen Stil zelebriert.
©Gala

Ich bin fest davon überzeugt, dass der Wahnsinnserfolg von Marken wie Saint Laurent Paris, die das Thema konsequent spielen, vor allem deshalb so groß ist, da Menschen über 40 die Klamotten kaufen, um weiterhin jugendlich zu wirken. Nicken Sie ruhig, ich gehöre ebenfalls dazu. Wichtig ist aber eins. Echte Rockstars machen keine Kompromisse.

Heißt: Man muss den Look konsequent stylen. Lederröhre und Bikerjacke, aber dann Ballerinas tragen, weil die so bequem sind, is nich. Oder den Strickcardigan mit zur Party nehmen, weil es da immer so zieht. Verlassen Sie lieber die Party, oder werfen Sie die Schuhe in die Ecke!

Streetstyle-Looks

Style-Zoom

Weg mit dem Grau, Margot Robbie setzt ein farbenfrohes Statement im Herbst. Der zitrusgelbe Einteiler im klassischen Schnitt ist nicht nur elegant,  sondern strahlt durch seine laute Farbgebung Selbstbewusstsein aus. Der perfekte Look für einen Tag, an dem man seine eigene Frau stehen muss. 
Ein absoluter Hingucker ist Gigi Hadid in ihrem leicht taillierten Karo-Blazer. Anstelle des klassischen Brit-Looks entscheidet sich das Model für den androgynen Stil. Die umgedrehte Cap und die leicht getönte Brille nehmen dem Outfit die Ernsthaftigkeit und versehen es mit einem gewollt humoristischen Augenzwinkern. 
Schnell zwischen den Schauen etwas übergeworfen, Kaia Gerber greift zum XXL-Blazer und liegt damit voll im Herbst-Winter-Trend. Der Used-Look und große Blockstreifen unterstreichen die Coolness des überdimensionalen Schnitts der Jacke. 
Cherry Lady – Katie Holmes zeigt mit dem kirschenverzierten Blazer ihre kindlich verspielte Seite. In Kombination mit dem robusten Denim wird daraus nicht nur ein runder Look, das Material schützt ebenfalls vor ersten Windböen im Herbst.

326


Themen

Erfahren Sie mehr: